St.-Emmeran-Brücke: Frischer Lack

23.07.2014 Witterungsbedingt bis mindestens Ende September wird die St.-Emmeram-Brücke „aufgemöbelt“. Der Holzanstrich – laut Baureferat „eine mangelhaft ausgeführte Beschichtung“ – hatte in der Vergangenheit durch Umwelteinflüsse stark gelitten. Der Belag muss entfernt, das Holz neu versiegelt werden. Die Brücke bleibt während der Arbeiten für Fußgänger und Radler nutzbar.

Alexander MihatschSt.-Emmeran-Brücke: Frischer Lack