Artikel lesen

Lisztstraße: Ampel ist endlich in Betrieb

Happy End einer schier unendlichen Geschichte dank der Hartnäckigkeit der Mitglieder des Bezirks­ausschusses, allen voran CSU-Vertreter Peter Reinhardt: An der Ecke Richard-Strauss-/Lisztstraße wurde ein ampelgesteuerter Übergang für Fußgänger eingerichtet und jetzt in Betrieb genommen. Endlich können Anlieger, vor allem Kinder, Senioren und Eltern mit Kinderwagen, gefahrlos die gegenüberliegenden Geschäfte erreichen. In Folge der zunehmenden Staus im Richard-Strauss-Tunnel, der im Juli …

Alexander MihatschLisztstraße: Ampel ist endlich in Betrieb
Artikel lesen

Barlowstraße: Weg frei für 140 Wohnungen

Wie bei allen Bauvorhaben ist es ein langer Weg, ehe der Spatenstich erfolgen kann. Im Sommer hatte der Stadtrat den Bebauungsplan für das Areal Barlowstraße (östlich), Brodersenstraße (nörd­lich) und S-Bahnhof Englschalking (westlich) gebilligt. Nun hat man dazu im Rathaus die planungs­rechtliche Voraussetzung geschaffen, den Satzungsbeschluss gefasst. Somit besteht Baurecht, können unweit des Bahnhofs in den kommenden zwei Jahren 140 Wohnungen …

Alexander MihatschBarlowstraße: Weg frei für 140 Wohnungen
Artikel lesen

Cosimastraße: Einfahrt mit Umweg

Jetzt ist es soweit: Die Verkehrssituation an der Kreuzung Johanneskirchner-/Cosimastraße ist ent­schärft. Das Linksabbiegen von Johanneskirchen kommend zum Aldi und in Richtung Arabellapark ist verboten. Um dorthin zu gelangen müssen Autofahrer nun an der Johanneskirchner Straße rechts abbiegen, dann rund 400 Meter weit via Fritz-Meyer-Weg fahren, wenden und wieder 400 Meter zurückfahren. Auffallend nach wenigen Tagen: Der Verkehr im Kreuzungsbereich …

Alexander MihatschCosimastraße: Einfahrt mit Umweg
Artikel lesen

Effnerhaus: Andachtsraum vergrößern

Den Einbau einer beweglichen Wand zwischen „dem viel zu klein dimensionierten Andachtsraum“ und dem dahinterliegenden Konferenzzimmer, damit der Raum bei Bedarf vergrößert werden kann“ sowie die Ausstattung mit „einer zwingend erforderlichen Klimaanlage“. Das beantragten gemeinsam die Fraktionen von CSU und Grünen im Bezirksausschuss für das Seniorenhaus an der Effnerstraße der MünchenStift GmbH. Doch Siegfried Benker, seit zweieinhalb Jahren MünchenStift-Chef, zuvor …

Alexander MihatschEffnerhaus: Andachtsraum vergrößern
Artikel lesen

Effnerstraße: Tempo 40 nachts abgelehnt

Auf zwei Abschnitten im 13. Stadtbezirk dürfen Autofahrer ein wenig stärker als anderswo aufs Gas­pedal drücken, maximal 60 km/h ist hier erlaubt: Auf dem Isarring und der Effnerstraße. In letzterem Fall beantragen Anlieger immer wieder eine Temporeduzierung. Nach mehr als 13 Monaten hat jetzt das Kreisverwaltungsreferat (KVR) die Forderung nach einem Tempolimit auf 40 km/h zwischen 22 und 6 Uhr …

Alexander MihatschEffnerstraße: Tempo 40 nachts abgelehnt
Artikel lesen

Grundschule Oberföhring: Neubau

Endlich, endlich herrscht Klarheit: Die maroden, im Juli 1959 eröffneten Gebäude samt dem vor 49 Jahren errichteten Nebentrakt der Grundschule Oberföhring an der Oberföhringer Straße 224 wer­den bis Ende 2018 abgerissen und durch einen größeren Neubau ersetzt. Dieser wird vermutlich Ende 2020 bezugsfertig sein. Auf die geplante Aufstellung von Pavillons im kommenden Jahr wird verzichtet. Anfang März wird alles offiziell …

Alexander MihatschGrundschule Oberföhring: Neubau
Artikel lesen

Zamdorf: Motorenprüfstände genehmigt

Die Mitglieder des Bezirksausschusses hatten bei ihrer Tagung im Juli den Antrag entschieden abgelehnt, viele Anwohner hatten heftig protestiert. Doch alles hat nichts genützt. Das städtische Referat für Gesund und Umwelt (RGU) hat die Motorenprüfstände der Firma MBtech Group an der Eggenfeldener Straße 104 in Zamdorf genehmigt. Nun dürfen dort künftig an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr …

Alexander MihatschZamdorf: Motorenprüfstände genehmigt
Artikel lesen

Mormonenzentrum: Knackpunkt Parkdeck

Auf dem Wiesengrundstück an der Weltenburger-, Eggenfeldener- und Schwarzwaldstraße plant die Kirche „Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage“ (HLT) – bekannt als Mormonen – den Bau eines Gemeindehauses samt einem angrenzenden, 4,5 Meter hohen, dachlosen Parkdeck. Bei der öffentlichen Erörterung der Pläne gab es gegen den Kirchenbau mit Erd- und Obergeschoss sowie mit einem 28 Meter hohen, glockenlosen Turm …

Alexander MihatschMormonenzentrum: Knackpunkt Parkdeck
Artikel lesen

Eggenfeldener Straße: Zoff um Radweg

„Die bestehende Radwegbenutzungspflicht in der Eggenfeldener Straße wird aufgehoben“ – diese Mitteilung des Kreisverwaltungsreferats (KVR), Abteilung Straßenverkehr, sorgte für mächtigen Zoff im Bezirksausschuss (BA). Gegen vier Stimmen aus den Reihen der Grünen lehnte das Stadtteil­gremium den KVR-Entscheid ab. Nunmehr bleibt abzuwarten, wie die Behörde reagiert. Bereits der Unterausschuss Verkehr hatte die KVR-Pläne bei der Vorberatung einstimmig verworfen. Und zwar laut …

Alexander MihatschEggenfeldener Straße: Zoff um Radweg
Artikel lesen

Prinz-Eugen-Park: Keine Mustersiedlung

„So geärgert über einen Beschluss habe ich mich in den vergangenen 20 Jahren nicht.“ Total ent­rüstet kommentierte Angelika Pilz-Strasser, Vorsitzende des Bezirksausschusses, den Entscheid des Stadtrats, im künftigen Wohnquartier Prinz-Eugen-Park an der Cosimastraße die geplante öko­logische Mustersiedlung nicht zu bauen. Auf eine Stellungnahme aber konnte sich das Stadtteil­gremium nicht verständigen. Man will nach einem Mehrheitsbeschluss die Angelegenheit zunächst im Unterausschuss …

Alexander MihatschPrinz-Eugen-Park: Keine Mustersiedlung