Artikel lesen

HKW Nord: Quecksilber-Zahlen offenlegen

„Die Stadt wird aufgefordert, den Ausstoß des Heizkraftwerks München (HKW) Nord an Quecksilber und anderen Schadstoffen monatlich zu dokumentieren und zu veröffentlichen“ – diesen Antrag von Robert Brannekämper, Vize-Vorsitzender des Bezirksausschusses und CSU-Landtagsabgeordne­ter, und CSU-Rat Tassilo Strobl billigten die Mitglieder des Kommunalparlaments einstimmig. Als Medium für die „dringende Veröffentlichung“ schlug Strobl die Website der Stadt vor. In der ausführlichen Begründung …

Alexander MihatschHKW Nord: Quecksilber-Zahlen offenlegen
Artikel lesen

Radweg-Blockierer: Stadt greift durch

Mal sind Geh- und Radweg jeweils halb blockiert, mal ist der Bürgersteig versperrt, meist ist der Radstreifen zugestellt: Pedalritter müssen auch in Bogenhausen oft Slalom fahren oder kommen an Falschparkern nicht vorbei, weichen zwangsweise auf den Gehweg oder die Straße aus, setzen sich unnötigen Gefahren aus. Aus diesem Grund greifen Kontrolleure des Kreisverwaltungsreferats (KVR) künftig mit vierteljähr­lichen Schwerpunktaktionen gegen die …

Alexander MihatschRadweg-Blockierer: Stadt greift durch
Artikel lesen

Zamdorf: Zehn-Meter-Wall gegen Autolärm

Ohrenbetäubender Autolärm entlang der Töginger Straße, der Autobahn A 94, zwischen Steinhausen, Zamdorf und Daglfing – natürlich auch in umgekehrter Richtung – nervt rund um die Uhr unzählige Anwohner. Die Regierung von Oberbayern hat im Entwurf eines Lärmaktionsplans für das Umfeld der Autobahnen um München auch diesen Abschnitt berücksichtigt. Die geplanten Entlastungen reichen indes nach Ansicht der CSU-Fraktion im Bezirksausschuss …

Alexander MihatschZamdorf: Zehn-Meter-Wall gegen Autolärm
Artikel lesen

Törringstraße: SWM erneuert Stromversorgung

Gleich an drei Stellen in Bogenhausen sind die Mitarbeiter der Stadtwerke München (SWM) baulich aktiv, um die Stromversorgung sicher zu stellen. Einmal in Altbogenhausen, in der Törringstraße bis zur Hausnummer 8 und um die Ecke an der Montgelasstraße, begannen am Montag, 22. Februar, Tiefbauarbeiten zwecks Erweiterung des Stromnetzes. Während der Grabungen kommt es dabei vorübergehend zu Behinderungen und Absperrungen im …

Alexander MihatschTörringstraße: SWM erneuert Stromversorgung
Artikel lesen

Arabellapark: Ersatzbus stationieren!

Vielfache Verspätungen der Tramlinien 16 und 18 St. Emmeram und diverser Busverbindungen im 13. Stadtbezirk: Meist sind Falschparker die Ursache, ab und an Unfälle oder dichter Verkehr, hin und wieder technische Störungen. Deshalb hat der Bezirksausschuss im vergangenen Oktober bei der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) erneut beantragt, einen Ersatzbus am U- und Busbahn­hof Arabellapark bereit zu bestellen. Doch die MVG lehnte …

Alexander MihatschArabellapark: Ersatzbus stationieren!
Artikel lesen

Tram Steinhausen: Warum kein Rasengleis?

Die Regierung von Oberbayern hat für die neue Straßenbahnstrecke nach Steinhausen Anfang des Jahres endlich das Planfeststellungsverfahren eingeleitet. Endlich, weil die Tram Steinhausen genannte Verbindung ab dem Max-Weber-Platz zum S-Bahnhof Berg am Laim eigentlich zum Fahr­planwechsel im vergangenen Dezember hätte starten sollen. Auf die Vorlagen, die Anhörung durch das städtische Planungsreferat, reagierten die Mitglieder des Bogenhauser Bezirksausschusses ein wenig verwundert. …

Alexander MihatschTram Steinhausen: Warum kein Rasengleis?
Artikel lesen

Herzogpark: Buche ist kein Naturdenkmal

Abschlägig beschieden hat die Untere Naturschutzbehörde im städtischen Planungsreferat den einstimmig verabschiedeten Antrag der CSU-Fraktion im Kommunalparlament, die Rotbuche auf dem Grundstück Pienzenauerstraße 22 im Herzogpark als Naturdenkmal zu deklarieren. In der Begründung des von Fraktionssprecher Xaver Finkenzeller und dem stellvertretenden Gremi­umsvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Robert Brannekämper gezeichneten Ansinnens vom vergangenen September war angeführt worden: „Als Naturdenkmale können Einzelschöpfungen der Natur …

Alexander MihatschHerzogpark: Buche ist kein Naturdenkmal
Artikel lesen

Cosimawiese: Kontra Container-Anlage

Die geplante Container-Anlage – eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge laut Sozialreferat „mit maximal 160 Bettplätzen“ – auf der Cosimawiese, dem Areal vor dem Hallenbad an der Ecke Englschalkinger-/Cosimastraße, lehnen die Mitglieder des Bezirksausschusses einstimmig ab. „Der Standort – von den Lokalpolitikern wohl wegen des im Dezember dort stattgefundenen Weih­nachtszauberwalds neuerdings als „Festivalplatz“ bezeichnet – ist völlig ungeeignet. Seit Jahren fordern wir …

Alexander MihatschCosimawiese: Kontra Container-Anlage
Artikel lesen

Isarring-Ausbau: Eine Spur ist gesperrt

Der dreispurige Ausbau des Isarrings in Richtung Schwabing/Dietlindenstraße ab Einmündung Iff­landstraße – vom Stadtrat im vergangenen November beschlossen – läuft: Eine Woche lang waren bis voraussichtlich Freitag, 19. Februar, sind laut Rathaus „bauvorbereitende Maßnahmen“ erforderlich. 26 Bäume werden gefällt, und zwar aus Sicherheitsgründen nur bei Tageslicht. Dazu muss nach der Zufahrt Ifflandstraße der Mittlere Ring zeitweise auf eine Fahrspur reduziert …

Alexander MihatschIsarring-Ausbau: Eine Spur ist gesperrt
Artikel lesen

Odinpark: Autos „duschen“ Busfahrgäste

Ob Wind, Regen, Schneefall oder stechendem Sonnenschein – die Fahrgäste der Buslinie 187, überwiegend Senioren und Besucher des MünchenStift-Hauses an der Effnerstraße, sind beidseitig der Haltestellen Odinpark jedem Wetter ausgesetzt. Das müsste nicht (mehr) sein. Denn im vergan­genen Dezember war die zweijährige Probephase der Routenführung ausgelaufen. Somit könnte die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) zu den im Dezember 2014 von der CSU-Fraktion …

Alexander MihatschOdinpark: Autos „duschen“ Busfahrgäste