Soldauer Straße: Sträucher geschnitten

05. November 2016

Kaum moniert, schon erledigt: Nach einer Beschwerde im Bezirksausschuss, die die Lokalpolitiker an das Gartenbauamt im Baureferat weitergeleitet hatten, wurden die auf den Gehweg ragenden Sträucher entlang der Denninger- auf Höhe der Soldauer Straße bei der Kleingartenanlage gestutzt.

Der Bürger hatte ans Kommunalparlament geschrieben: „Ich bin täglich auf dem Abschnitt unter­wegs. Vergangenes Jahr wurde der Fußgängerteil des Gehwegs zu Gunsten der Radfahrer zur Hälfte geschmälert. Dies führt dazu, dass Fußgänger an den selten geschnittenen und damit in den Fußweg ragenden Ästen, Brennesseln und Sträuchern des Biotops hängen bleibt, wenn er nicht von einem Radfahrer >erwischt< werden will. Gerade jetzt im Herbst bei nassem Laub und im Winter bei Schnee auf dem Weg ist das vor allem für Senioren gefährlich.“

– Foto: hgb –

Alexander MihatschSoldauer Straße: Sträucher geschnitten