Tram Steinhausen: Anbindung verbessern!

19. Dezember 2016

Die durch die Inbetriebnahme der Tram Steinhausen verschlechterte Busanbindung für Bewohner der Stadtteile Zamdorf und Daglfing war in der jüngsten Vergangenheit von Bürgern mehrfach vorbeugend angeprangert worden. Die Mitglieder des Kommunalparlaments unterstützten jetzt erneut die Anlieger nach einem Antrag der CSU-Fraktion im Stadtteilgremium. Sie fordern von der Stadt Verbesserungen. Einstimmig wurde beschossen: „Der Bezirksausschuss hält an seiner Forderung, eine Innenstadtanbindung der Tram Steinhausen einzurichten mit Nachdruck fest.

Plan 1: Die Fahrzeit vom Zamilapark zum Max-Weber-Platz hat sich nach Inbetriebnahme der Straßenbahn Steinhausen von ursprünglich neun Minuten auf nunmehr 17 bis 26 Minuten verlängert.       Quelle: CSU-Antrag

Plan 1: Die Fahrzeit vom Zamilapark zum Max-Weber-Platz hat sich nach Inbetriebnahme der Straßenbahn Steinhausen von ursprünglich neun Minuten auf nunmehr 17 bis 26 Minuten verlängert. Quelle: CSU-Antrag

In der von CSU-Fraktionssprecher Xaver Finkenzeller und seinem Vertreter Kilian Mentner gezeich­neten Initiative heißt es:  „Die im Schreiben vom 27. Oktober 2016 angesprochenen sachlichen Argumente werden vom Bezirksausschuss nicht geteilt.

Durch die Abschaffung der Linienführung des Busses 190/191 zum Max-Weber-Platz wird das ÖPNV-Angebot für eine Vielzahl von Bürgern in Zamdorf und Daglfing deutlich verschlechtert.

Die Fahrzeit von Zamdorf Siedlung (Zamilapark) zum Max-Weber-Platz hat sich von ursprünglich neun Minuten auf nunmehr 17 bis 26 Minuten deutlich verlängert (siehe Plan 1).

Auch die Anbindung der Schwarzwaldstraße zum Max-Weber-Platz hat sich von ursprünglich sechs Minuten auf nunmehr 17 Minuten gravierend verschlechtert (siehe Plan 2). Folglich wurde mit dem Fahrplanwechsel zum 12. Dezember das ÖPNV-Angebot in einem unterversorgten Gebiet noch­mals gravierend eingeschränkt.

Plan 2: Die Fahrzeit von der Schwarzwaldstraße zum Max-Weber-Platz hat sich nach Inbetrieb-nahme der Straßenbahn Steinhausen von ursprünglich sechs Minuten auf nunmehr 17 Minuten verlängert.   Quelle: CSU-Antrag

Plan 2: Die Fahrzeit von der Schwarzwaldstraße zum Max-Weber-Platz hat sich nach Inbetrieb-nahme der Straßenbahn Steinhausen von ursprünglich sechs Minuten auf nunmehr 17 Minuten verlängert. Quelle: CSU-Antrag

Mentner betonte: „So geht’s nicht. Eine funktionierende Busverbindung wurde gekappt, es muss jetzt unbedingt eine Lösung gefunden werden.“ Karl Nibler (Grüne), von Beruf Tramfahrer, der auch auf der neue Strecke im Einsatz ist, assistierte:

„Man kann das besser machen, vor allem bei den Umsteigezeiten. Am besten wäre natürlich in einem ersten Schritt eine Innenstadtanbindung der Straßenbahn und in einem zweiten Schritt die Verlängerung der Linie nach Daglfing.“

Die Konsequenz laut Antrag: „Die Stadtverwaltung wird aufgefordert, durch Einwirken auf die Mün­chner Verkehrsgesellschaft (MVG) geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um die negativen Auswir­kungen des Fahrplanwechsels für die Gebiete Zamdorf und Daglfing unverzüglich zu minimieren.“

 

Alexander MihatschTram Steinhausen: Anbindung verbessern!