Bezirksausschuss: Zwei neue Mitglieder

25. April 2017

Wechsel im Bezirksausschuss: Bei der CSU-Fraktion hat Susanne Lambers ihr Amt niedergelegt, für sie rückt Jakob Rößner nach. Die Nachfolge des im Januar verstorbenen Andreas Nagel (DacG) tritt Johann Peter Fenzl (ÖDP) an.

Jakob Rößner (re.) ist der neue Mann in den Reihen der CSU-Fraktion im Kommunalparlament. Bezirksausschuss-Vorsitzende Angelika Pilz-Strasser und Robert Brannekämper, Vize-Vorsitzender des Stadtteilgremiums und CSU-Landtagsabgeordneter, hießen Rößner willkommen.  Foto: hgb

Jakob Rößner (re.) ist der neue Mann in den Reihen der CSU-Fraktion im Kommunalparlament. Bezirksausschuss-Vorsitzende Angelika Pilz-Strasser und Robert Brannekämper, Vize-Vorsitzender des Stadtteilgremiums und CSU-Landtagsabgeordneter, hießen Rößner willkommen. Foto: hgb

Der 32-jährige Rößner ist in Alt-Bogenhausen aufgewachsen, lebt seit einigen Jahren in Johannes­kirchen. Nach einer Ausbildung zum Industriemechaniker hat er an der Berufsoberschule sein Fachabitur nachgeholt und Maschinenbau an der Fachhochschule studiert.

Jetzt ist er als Ingenieur in der Automobilbranche tätig. Rößner ist seit 2002 aktives Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Oberföhring.

In den Untergremien Bildung, Kultur, Sport, Soziales und Stadtgestaltung, Öffentlicher Raum und Ökologie übernimmt er den Platz von Lambers.

Der 62-jährige Johann Peter Fenzl (ÖDP) war über sein Nachrücken überrascht: „Eigentlich wollte ich nur Listenauffüller sein, wurde bei der Kommunalwahl 2014 aber nach vorne gewählt. Jetzt stelle ich mich der unverhofften Aufgabe als Mitglied des Bezirksausschusses und die Menschen in unserem Stadtbezirk gut vertreten.“ Fenzl ist in Denning aufgewachsen, verheiratet und hat drei erwachsene Söhne. Der gelernte Schreiner war Berufsfeuerwehrmann bei der TU München in Garching, ist seit November 2015 im Ruhestand.

Nicola Holtmann übernimmt das Amt der ÖDP-Fraktionssprecherin. Die Ökologiebeauftragte des Kommunalparlaments bleibt Mitglied im Planungs- sowie im Unterausschuss Stadtgestaltung, Ökologie und Öffentlicher Raum. Fenzl übernimmt die Sitze im Verkehrs- und im Unterausschuss Bildung, Kultur, Sport, Soziales sowie im Untergremium Budget, Vereine, Satzung. Die Fraktion wird weiterhin den Namen DacG/ÖDP tragen, da die beiden Organisationen eine gemeinsame Liste zur Wahl aufgestellt hatten.

Johann Peter Fenzl (Mitte, ÖDP) nimmt im Bezirksausschuss den Platz des verstorbenen Andreas Nagel ein. Angelika Pilz-Strasser, Chefin des Lokalparlaments, und ÖDP-Fraktionssprecherin Nicola Holtmann begrüßten den 62-Jährigen.   Foto: hgb

Johann Peter Fenzl (Mitte, ÖDP) nimmt im Bezirksausschuss den Platz des verstorbenen Andreas Nagel ein. Angelika Pilz-Strasser, Chefin des Lokalparlaments, und ÖDP-Fraktionssprecherin Nicola Holtmann begrüßten den 62-Jährigen. Foto: hgb

Alexander MihatschBezirksausschuss: Zwei neue Mitglieder