Prinzregentenplatz: Zwei neue Rolltreppen

03. April 2017

Fahrgäste aufgepasst: Am U4-Bahnhof Prinzregentenplatz werden zwei neue Rolltreppen installiert: Von Mittwoch, 29. März, bis Ende April wird die Anlage zur Bushaltestelle am Springbrunnen erneu­ert, in den Sommerferien die gegenüberliegende Treppe an der Ecke Prinzregenten-/Mühlbaur­straße. Beide Rolltreppen verbinden jeweils das Untergeschossgeschoss der Station mit der Oberfläche. Die Lage der Anlagen und ihren den Betriebszustand sind über www.mvg-zoom.de und via App „MVG Fahrinfo München“ einsehbar.

Die Erneuerung der beiden Rolltreppen erfolgt nach fast 30 Jahren Dauerbetrieb. Die fünf weiteren Rolltreppen in der U-Bahnstation, darunter die Anlagen vom und zum Bahnsteig, wurden bereits in den vergangenen Jahren erneuert. Bis zum Sommer ist dann das gesamte Austauschprogramm am Prinzregentenplatz abgeschlossen.

Zum Maßnahme erläutert Matthias Korte, Pressesprecher der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG): „Wir zählen zu den größten Rolltreppen-Betreibern in Deutschland. Aktuell sind 771 Rolltreppen mit fast 70 000 Stufen und einer gesamten Förderhöhe von mehr als 5000 Metern in Betrieb. Bis zu 6500 Fahrgäste sind pro Stunde auf einer Rolltreppe unterwegs. Eine Stufe fährt in ihrem >Leben< fast bis zum Mond, also rund 350 000 Kilometer “

– Titelbild: hgb –

Alexander MihatschPrinzregentenplatz: Zwei neue Rolltreppen