Ismaninger Straße: Die Deckel befestigen

14. Mai 2017

Kleine Ursache, große Wirkung: Zwei kleine, etwa 15 mal 15 Zentimeter große Schachtdeckel innerhalb der Straßenbahngleise in der Ismaninger Straße an der Kreuzung Hompesch-/Sternwartstraße auf Höhe der Bank und vom Bogenhauser Hof, sind immer wieder locker und klappern störend, vor allem nachts, wenn Autos darüber fahren. Das nervt vor allem die Anwohner. Zwecks Abhilfe reichte die CSU im Bezirksausschuss einen Antrag ein.

In der von Fraktionssprecher Xaver Finkenzeller und Dorothea Grichtmaier gezeichneten Initiative wird die Stadt gebeten, „die Deckel mit einen bruchsicheren Einfassung so zu befestigen, dass sie nicht mehrmals im Jahr brechen.“ Neben dem störenden scheppernden Geräusch bestehe auch „Verletzungsgefahr für Fußgänger, wenn sie nicht exakt auf Höhe der Ampel die Ismaninger Straße überqueren“. Die Lokalpolitiker billigten das Ansinnen einhellig.

– Titelbild: hgb –

Alexander MihatschIsmaninger Straße: Die Deckel befestigen