Bogenhausen: Hier herrscht dicke Luft

29. September 2017

Fast 6000 Straßen gibt’s in München, in 260 davon – in erster Linie Hauptstraßen mit einer Ge­samtlänge von mehr als 500 Kilometern – werden die Grenzwerte für Stickstoffdioxid (NO2) zumindest in Teilbereichen überschritten. Diese schockierenden Werte legte eine Studie der Staatsregierung dar, die unlängst Ministerpräsident Horst Seehofer präsentiert hatte. Die Zahlen für die Hauptrouten in Bogenhausen.

40 bis 50 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft wurden gemessen in der Bülow-, Cosima- und in der Denninger Straße, am Effnerplatz, in der Johaneskirchner-, Mauerkircher-, Oberföhringer-, Weltenburger- und Zamdorfer Straße.

50 bis 60 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft wurden gemessen in der Eggen­feldener- und in der Friedrich-Eckart-Straße, am Herkomer Platz sowie in der Riemer Straße.

Mehr als 60 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft wurden gemessen am Isarring, in der Ismaninger-, Montgelas- und Prinzregentenstraße, am Prinzregenteplatz und in der Richard-Strauss-Straße.

– Titelbild: hgb –

Alexander MihatschBogenhausen: Hier herrscht dicke Luft