Artikel lesen

Polizei: Sicher, sicherer, Bogenhausen!

16. November 2017 „München ist wieder die sicherste Großstadt Deutschlands. Und in Bogenhausen ist die Kriminali­tätsbelastung wieder nicht einmal halb so groß wie im Rest der Landeshauptstadt, Bogenhausen weist den niedrigsten Wert aller Polizeiinspektion in München auf!“ Diese Aussage von Polizeidirek­torin Andrea Ortmayr, Leiterin der Inspektion (PI) 22, beeindruckte die mehr als 500 Besucher bei der diesjährigen Bürgerversammlung. Also: Sicher, …

Alexander MihatschPolizei: Sicher, sicherer, Bogenhausen!
Artikel lesen

WHG-Neubau: Bürgerbeteiligung – wann?

15. November 2017 „Alles andere als optimal“, so bezeichnete Bezirksausschuss-Vorsitzende Angelika Pilz-Strasser in ihrer Bilanz bei der Bürgerversammlung den Standort des neuen Wilhelm-Hausen­stein-Gymnasiums (WHG) im künftigen Klimapark am Salzsenderweg. „Aber wir haben im Bezirksausschuss zugestimmt, weil es die beste aller dargelegten Lösungen ist.“ Gleich drei Frage­zeichen setzte die Lokalpolitikerin hinter dem Punkt „Ausführliche Beteiligung der Öffentlichkeit.“ Dazu gab es eine …

Alexander MihatschWHG-Neubau: Bürgerbeteiligung – wann?
Artikel lesen

Kirchenprojekt: Viel Moos, wenig Geld

13. November 2017 Im August 2010 präsentierte die russisch-orthodoxe Kirchengemeinde im Bezirksausschuss ihren Plan, in Englschalking auf dem Grundstück Knappertsbuschstraße 26/Ecke Bruno-Walter-Ring, direkt gegenüber der Knappertsbusch-Grund- und Mittelschule, auf knapp 7000 Quadratmeter Grund ein Gemeindezentrum mit Gotteshaus, einem Saal für 300 Personen und eine Kindertages­stätte für 36 Mädchen und Buben zu bauen. Im August 2014 erteilte die Stadt die Baugenehmigung. …

Alexander MihatschKirchenprojekt: Viel Moos, wenig Geld
Artikel lesen

Bürgerversammlung: Initiativen für den Alltag

11. November 2017 Verbesserungen im Alltag, um das Leben im Allgemeinen, um das Leben in Bogenhausen ange­nehmer zu machen – das war Zweck und Ziel diverser Anträge bei der Bürgerversammlung im Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium, zu der fast 500 Bürger gekommen waren. Eine Auswahl der Initiativen. Toilette beim Krautgarten: Auf den städtischen Parzellen zwischen der Apenrader- und der Glücksburger Straße unweit der Gartenstadt …

Alexander MihatschBürgerversammlung: Initiativen für den Alltag
Artikel lesen

Steinhausen: MVG lenkt sein – aber erst 2018

10. November 2017 Einerseits, andererseits: Der durch die Tram Steinhausen und die damit verbundenen, gravierenden Änderungen bei der Straßenbahnlinie und den Busführungen Ende 2016 ausgelöste Streit zwischen Bürgern, Bezirksausschuss und der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) ist so gut wie beigelegt. Dennoch bleibt für die Fahrgäste ein Wermutstropfen. Laut Angaben von Florian Bunse von der MVG-Angebotsplanung bei der Bürgerversammlung richtet die Gesellschaft …

Alexander MihatschSteinhausen: MVG lenkt sein – aber erst 2018
Artikel lesen

Parkplatz beim Umweltministerium: Öffnen!

8. November 2017 Weit mehr als die Hälfte aller Anträge und Anfragen bei der Bürgerversammlung, zu der knapp 500 Interessierte ins Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium (WHG) gekommen waren, betrafen das Thema Verkehr. Was weiter nicht verwunderlich ist angesichts der Straßen-, Parkplatz- und Busprobleme im 13. Stadtbezirk. Manko der Zusammenkunft, moderiert von Evelyne Menges, Vize-Vorsitzende der CSU-Fraktion im Rathaus: Bei den Abstimmungen drei Stunden …

Alexander MihatschParkplatz beim Umweltministerium: Öffnen!
Artikel lesen

Raus aus der Steinkohle­: Ein klares Ja

6. November 2017 Der Kohle-Kampf vor der Haustür von Bogenhausen ist – zumindest aus Bürgersicht – klar ent­schieden: Die Mehrheit der Münchner stimmte am Sonntag dafür, dass der Block 2 (Steinkohle­) des Heizkraftwerks Nord bis spätestens 31.12.2022 stillgelegt wird. Punkt 19.20 Uhr waren 369 der 392 Gebiete ausgezählt. Mit 111 079 Ja-Stimmen war zu diesem Zeitpunkt das Quorum – zehn …

Alexander MihatschRaus aus der Steinkohle­: Ein klares Ja
Artikel lesen

Montessori-Zentrum: Geld für Spielgerät

6. November 2017 Großzügige Unterstützung des Bezirksausschusses für das Montessori-Zentrum im Bürgerpark Oberföhring: Auf Empfehlung des Untergremiums  Budet/Vereine/Satzung genehmigten die Lokal­politiker der Einrichtung für den Kauf eines Spielgeräts – welcher Art auch immer – einstimmig einen Zuschuss von 4211,78 Euro, da seitens der Stadt die Anschaffung nicht unterstützt wird. Angesichts von „nicht verbrauchten Mitteln aus den Vorjahren“ von mehr als …

Alexander MihatschMontessori-Zentrum: Geld für Spielgerät
Artikel lesen

Franz-Wolter-Straße: Der Autolärm nervt

4. November 2017 Bäume und Büsche sind nunmehr stark entlaubt, sie sind fast kahl. „Jetzt rauscht’s noch mehr als im Sommer“, erzählt ein Anwohner der Franz-Wolter-Straße. Er meint nicht den kalten Wind, der Mann deutet mit ausgestrecktem Arm hinter die Garagenzeile Richtung Effnerstraße, wo die Autos stadteinwärts brausen. „Wer im dritten oder vierten Stock wohnt, der hat keine Ruhe mehr, …

Alexander MihatschFranz-Wolter-Straße: Der Autolärm nervt
Artikel lesen

Raus aus der Steinkohle: Jetzt gilt’s!

3. November 2017 „Sind Sie dafür, dass der Block 2 (Steinkohlekraftwerk) des Heizkraftwerks Nord bis spätestens 31.12.2022 stillgelegt wird?“ – Über diese Frage können gemäß städtischen Angaben 1.115.535 Münchner Wahlberechtigte im Rahmen des Bürgerentscheids „Raus aus der Steinkohle!“ am Sonn­tag, 5. November, entscheiden. Die Wahllokale sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Der Entscheid ist gemäß Bayerischer Gemeindeordnung Artikel 18a …

Alexander MihatschRaus aus der Steinkohle: Jetzt gilt’s!