Cosimabad: Wann die Wellen wogen

26. Juni 2018

Die Gäste des Cosimabads wurden in den vergangenen Monaten von den Stadtwerken Mün­chen (SWM) nach ihren Wünschen befragt, jetzt sind sie umgesetzt. Es gelten nun neue Wellenzei­ten: Montags ist – außer während der Schulferien und feiertags – wellenfrei; Dienstag bis Donners­tag, 15 bis 17 Uhr, Freitag, 14 bis 17 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen sowie in den Ferien, 11 bis 19 Uhr, gibt’s Südsee-Feeling jeweils 15 Minuten zur vollen Stunde.

Und: Die Sauna ist gemäß SWM-Mitteilung wegen Wartungs- und Reinigungsarbeiten vor dem Hintergrund eines technischen Defekts einschließlich bis 6. Juli geschlossen.

Mit den neuen Wellenzeiten kommen die SWM auch den vielen Sportschwimmern im Bad entge­gen, die sich tagsüber mehr „Wasserzeit“ gewünscht hatten. Auch die beliebten Kursangebote sollen ausgeweitet werden. Die Welle wird auf die Stunden konzentriert, in denen Kinder und Jugendliche im Bad sind. Außerhalb dieser Zeiten steht den Sportschwimmern im abgetrennten 25-Meter-Becken eine eigene Bahn zur Verfügung.

Stück um Stück werden die Grünanlagen rund ums Cosimabad gerichtet. Am Eingangsbereich wurden sogar Blumen gepflanzt. Foto: hgb

Alexander MihatschCosimabad: Wann die Wellen wogen