Fritz-Lutz-Straße: Schulweg jetzt sicherer

16. Juli 2018

Die Fritz-Lutz-Straße in Daglfing ist eine Tempo-30-Zone, eine Sackgasse bis zur Grundschule. Indes kann man über die Eylauer- und die Masuren- zurück auf die Daglfinger Straße fahren.

Stark verwittert war der Zebrastreifen an der Daglfinger- in die Fritz-Lutz-Straße ….

Das und weiterer Verkehr birgt Gefahren für die Kinder zur und von der Schule. Zur Verbesserung der Sicherheit hatte sich eine Anwohnerin der Marienwerderstraße, selbst Mutter zweier schulpflichtiger Kinder, an den Bezirksausschuss gewandt und Maßnahmen gefordert.

Die Stadt hat inzwischen reagiert. Zum einen wurde der verwitterte Belag des Zebrastreifens am Übergang Daglfinger- in die Fritz-Lutz-Straße erneuert. Der Übergang ist nunmehr für Autofahrer besser zu erkennen.

… deshalb wurde der Belag erneuert, der Übergang ist nun deutlich erkennbar. Fotos: hgb

Der Wunsch nach „nicht verschiebbare Blumenkästen auf den Gehwegnasen an der Fritz-Lutz- / Ecke Marienwerder Straße, wo immer wieder Personenwagen parken, wurde verworfen. Denn: Die Aufstellung von Blumenkübeln erfolgt durch die Stadt nicht mehr, da in einem Schadenfall Haftungsprobleme aufgetreten waren.

Stattdessen wurden beidseitig am Beginn der Marienwerder Straße rot-weiß lackierte Pfosten installiert. Der Einblick in die Abzweigung ist für Fußgänger und Autofahrer somit gewährleistet.

Und: Im Kurvenbereich Fritz-Lutz- / Eylauer Straße ist nun ein absolutes Halteverbot eingerichtet. Dazu wurde das Halteverbot an der Schulbushaltestelle vor dem Eingangsbereich der Schule in südliche Richtung bis auf eine Fahrzeuglänge nach der Einfahrt zur Bezirkssportanlage erweitert. Damit ist gewährleistet, dass parkende Fahrzeuge von Eltern, die ihre Kinder zur Schule bringen oder von dort abholen, im Kurvenbereich die abfahrenden Schulbusse nicht behindern. Kurzum: Geht doch!

Am Beginn der Marienwerder Straße Pfosten installiert, somit kann auf den Gehwegnasen nicht mehr geparkt werden und der Einblick in die Abzweigung ist für Fußgänger wie auch Autofahrer möglich. Foto: hgb

Alexander MihatschFritz-Lutz-Straße: Schulweg jetzt sicherer