Freischützstraße 91: Tempo 30 vor der Kita

14. August 2018

Für die neue Kindertagesstätte „Fröbel – Haus für Kinder“ mit Eingang im Gebäude Freischützstra­ße 91 richtet die Stadt eine Hol- und Bringzone mit drei Parkplätzen sowie einen Tempo-30-Bereich ein. Die Mitglieder des Bezirksausschusses begrüßten die vom Kreisverwaltungsreferat (KVR) ver­fügte Maßnahme, stimmten einhellig zu.

Gemäß Unterrichtung des Kommunalparlaments wird im westlichen Straßenabschnitt zwischen dem Ende des Bushaltestelle auf Höhe Freischützstraße 99 in südliche Fahrtrichtung und der Ampel vor der Einmündung Johanneskirchner Straße sowie im östlichen Straßenabschnitt zwischen der Lichtsignalanlage auf Höhe Freischützstraße 92 und des östlichen Einmündung in die Johan­neskirchner Straße jeweils eine 30 km/h-Geschwindigkeitsbegrenzung errichtet.

Damit wird auch der Vorschlag eines Bürgers umgesetzt, der unlängst im Kommunalparlament die Verlängerung der Tempo-30-Zone, die in der Sackgasse der Freischützstraße stadteinwärts besteht, angeregt hatte.

Auf Höhe der Freischützstraße 91, Westseite, wird in der Längsparkbucht in südliche Fahrtrichtung beginnend mit dem ersten Parkplatz auf einer Länge von 15 Meter ein eingeschränktes Haltever­botsschild mit dem Zusatz „werktags, Mo-Fr 7-18 h“ installiert.

Entlang der Kindertagesstätte in der Freischützstraße 91 wird eine Hol- und Bringzone mit drei Parkplätzen sowie ein Tempo-30-Bereich eingerichtet. Foto: hgb

Alexander MihatschFreischützstraße 91: Tempo 30 vor der Kita