SBZ-Neubau-Antrag: Kein Kinder-Campus

5. September 2018

Vor dem Hintergrund der Kita-Misere im Prinz-Eugen-Park – viele Familien sind bereits eingezogen, die sechs sämtlich in Gebäuden der städtischen Wohnbaugesellschaften untergebrachten Betreu­ungsräume für Kinder werden erst später fertig – hatten die Fraktionen von CSU und Grünen im Be­zirksausschuss Mitte März einen Dringlichkeitsantrag gestellt: Neubau des Spiel- und Begegnungs­zentrums (SBZ), dem Jugendtreff im Fideliopark, mit Kita, Krippe und Mittagsbetreuung. Also ein Campus für Kinder. Jetzt liegt die Antwort vor: Kein Bedarf, aber längerfristig bestehe voraussicht­lich Bedarf für eine Generalsanierung.

Zwischen den Zeilen findet sich zudem eine dicke Überraschung: Für den Mädchen- und Jun­gentreff Muspilli ist ein Neubau mit Flächenerweiterung im Bürgerpark Oberföhring vorgese­hen.“ Was >vorgesehen< auch immer bedeutet.

Zu dem SBZ-Antrag bezog das Sozialreferat nach Kontakt mit dem Referat für Bildung und Sport (RBS) Stellung: In dem Schreiben heißt es:

„Die offene Kinder- und Jugendeinrichtung SBZ Fideliopark ist in einer mehr als 30 Jahre alten Containeranlage untergebracht. Nach Rücksprache mit dem Träger Kreisjugendring München-Stadt bestehen dennoch keine gravierenden baulichen Mängel oder Schäden, so dass kein akuter Bedarf zur Planung eines Neubaus gegeben ist. Längerfristig besteht voraussichtlich Bedarf zu einer Generalsanierung.“

Den vom Bezirksausschuss geforderten Neubau des Spiel- und Begegnungszentrums (SBZ) im Fideliopark mit Kindertagesstätte, Krippe und Mittagsbetreuung hat die Stadt abgelehnt – es bestünden keine gravierenden baulichen Mängel oder Schäden an der mehr als 30 Jahre alten Containeranlage. Foto: hgb

Dazu wurde argumentiert: „Aktuell werden bereits zwei Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Stadtbezirk im Rahmen einer Generalsanierung neu gebaut. Der Kindertreff im Scherfweg 6 wird im Rahmen des Neubaus der Grund- und Mittelschule Stuntzstraße einen Neu­bau erhalten.

Für den Mädchen- und Jungentreff Muspilli, der aktuell in der Muspillistr 25 bis 27 an­gesiedelt ist, ist ein Neubau mit Flächenerweiterung im Bürgerpark Oberföhring vorgesehen.

Daher werden weitere Neubauplanungen in den anderen Stadtbezirken Münchens prioritär behandelt.“

Zur inzwischen gelösten Frage der Unterbringung der Mädchen und Buben aus dem Prinz-Eugen-Parks in Kitas ab Herbst – in der Knappertsbuschschule, in zwei Pavillons im Bürgerpark sowie in einer Containeranlage An der Salzbrücke – erklärte das RBS: „Auf Grund der hierfür notwendigen Flächenbedarfe und zur Vermeidung weiterer Eingriffe in den Klimapark wurde seitens des Referats bewusst auf die Option SBZ-Gelände Fideliostraße verzichtet.“

Alexander MihatschSBZ-Neubau-Antrag: Kein Kinder-Campus