Artikel lesen

Wiese gepflügt: Bürger besser informieren

18. Juni 2019 „Der Bezirksausschuss fordert die Stadt auf, bei der Umwandlung von Teilbereichen städtischer Grünanlagen in Langgraswiesen mit Wildblumenbewuchs künftig die Bürger mittels Tafeln über diese Maßnahmen besser zu informieren.“ Diesen Antrag der CSU-Fraktion im Kommunalparla­ment verabschiedeten die Lokalpolitiker einstimmig. Der Hintergrund: Vor kurzem wurde ein größerer Teilbereich der Grünanlage an der Adalbert-Stif­ter-Straße – eine Wiese im Grüntal, die …

Alexander MihatschWiese gepflügt: Bürger besser informieren
Artikel lesen

Insektenhotels: Stadt prüft acht Standorte

17. Juni 2019 „Der Bezirksausschuss fordert die Stadt auf, in der Nähe aller städtischen Blumen- und Kräuter­wiesen Insektenhotels anzubringen, um den Fortbestand der Insekten zu sichern.“ Diese Initiative hatten die Mitglieder des Kommunalparlaments Mitte März einstimmig befürwortet. Jetzt reagierte das Baureferat, Anteilung Gartenbau. Rückblick: In der Begründung hatten die Stadtteilvertreter sich auf die bereits in der Vergangenheit verabschiedeten Anträge „Bienenwiese …

Alexander MihatschInsektenhotels: Stadt prüft acht Standorte
Artikel lesen

Vogelweideplatz: 88-Meter-Turm der Stadt?

16. Juni 2019 Werden doch noch, wie ursprünglich einmal geplant, aus den Hochhaus-Vierlingen am Vogelweide­platz in ferner Zukunft Fünflinge? Gut möglich! Denn die Firma Giesecke + Devrient (G + D) mit Sitz an der Prinzregentenstraße 159 hat ihren Einspruch gegen ein Projekt der Stadt zurückgezogen. Nun prüft das Planungsreferat laut Politikern, das städtische, brachliegende Grundstück zwischen Prinzregenten- und Einsteinstraße am …

Alexander MihatschVogelweideplatz: 88-Meter-Turm der Stadt?
Artikel lesen

WC im U4-Bahnhof: Sauber, modern, hell

15. Juni 2019 „Die 25 Jahre alten WC-Anlagen im U-Bahnhof sind schlicht und einfach total versifft. Schon beim Öffnen der Eingangstür kommt einem ein übler, ja ekelhafter Geruch entgegen. Das macht auf Be­sucher und Fahrgäste keinen guten Eindruck“, monierte moderat vor zwei Jahren ein Bürger beim Bezirksausschuss. Und heute? Die Anlagen für Frauen und Männer sind saniert, alles ist tiptop, …

Alexander MihatschWC im U4-Bahnhof: Sauber, modern, hell
Artikel lesen

Freischützgarten: „Die LBK entscheidet“

14. Juni 2019 Wie geht es mit dem Freischützgarten weiter? Die „6B47 Germany“ aus Düsseldorf, Werbeslogan „Die etwas andere Art Immobilien zu entwickeln“, will den Komplex an der Ecke Johanneskirchner Straße 98-100 / Freischützstraße 75-81 abreißen und gemäß Entwurf 140 bis 160 Wohnungen, auch in einem achtstöckigen Turm, nebst etwa 15 Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss bauen. Die 150 Eigentümer im abschließenden, …

Alexander MihatschFreischützgarten: „Die LBK entscheidet“
Artikel lesen

„Hölzernes Gelächter“: 1400 Euro Zuschuss

14. Juni 2019 Einmal ja, einmal vertagt, einmal abgelehnt – das ist die Entscheidungsbilanz der Mitglieder des Kommunalparlaments zu drei finanziellen Unterstützungsanträgen auf Empfehlung der Vertreter im Untergremium Budget / Vereine /Satzung. Das „Theater des hölzernen Gelächters“ von Sonja Graf und Markus Hummel erhält die bean­tragte Förderung von 1400 Euro. Dazu bemerkte Bezirksausschuss-Vorsitzende Angelika Pilz-Strasser vor dem Hintergrund der Vorschrift, …

Alexander Mihatsch„Hölzernes Gelächter“: 1400 Euro Zuschuss
Artikel lesen

Bürgerversammlung: Attraktiveres Format

9. Juni 2019 Am Donnerstag, 24. Oktober, 19 Uhr,
Turnhalle Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium
an der Elektra­straße, ist es wieder so weit: Bürgerversammlung in Bogenhausen. Doch wie läuft das Einwohner­treffen dieses Mal ab? Wieder wie gehabt? Nein, zumindest vermutlich! Denn das Format wird angepasst, wird modernisiert, die Zusammenkunft wird zeitlich gestrafft, wird attraktiver. Es soll mehr Zeit fürs Wesentliche bleiben. Endlich! Jahrein, jahraus sah der …

Alexander MihatschBürgerversammlung: Attraktiveres Format
Artikel lesen

Eggenfeldener Straße: Strom aus der Wand

8. Juni 2019 Der Bezirksausschuss fordert die Stadt auf, dafür zu sorgen, dass die Schallschutzwand, die zwi­schen der A94 und dem neuen Quartier Eggenfeldener Straße 64 bis 92 (Bebauungsplan Nr. 2122) entstehen wird, mit einer Solarstromanlage kombiniert wird. Um zu klären, wer Eigentümer der An­lage werden könnte, sollen baldmöglichst Gespräche mit den Stadtwerken München (SWM), dem Quartiers-Bauherrn DIBAG, der Autobahndirektion …

Alexander MihatschEggenfeldener Straße: Strom aus der Wand
Artikel lesen

Freischützgarten: Eine vertane Chance

7. Juni 2019 Das gab’s wohl noch nie im Vereinsheim der SG Schützenlisl an der Engschalkinger Straße: Der Saal war brechend voll, mehr als 150 Personen drängten sich im Saal, die Stühle waren alle besetzt, am Raumrand standen die Menschen. Der Anlass: Die „Bürgerwerkstatt“ des >Real Estate Investors< „6B47 Germany“ mit Sitz in Düsseldorf – Werbeslogan „Die etwas andere Art …

Alexander MihatschFreischützgarten: Eine vertane Chance
Artikel lesen

Wettbewerbsverfahren Nordosten: „Stoppen!“

5. Juni 2019 „Die Ausgestaltung des Wettbewerbsverfahrens zum städtebaulichen und landschaftsplanerischen Ideenwettbewerb Münchner Nordosten (Anm. d. Red: Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme; SEM) widersprechen in mehrfacher Hinsicht den Regelungen der Vergabeverordnung (VgV) und den Richtlinien für Planungswettbewerbe (RPW 2013).“ Zu diesem knallharten Urteil gelangten nach einer Analyse – im Auftrag von Robert Brannekämper, Vize-Chef des Bezirksausschusses und CSU-Landtagsabgeordneter – die Rechtsanwälte Bernhard Stolz …

Alexander MihatschWettbewerbsverfahren Nordosten: „Stoppen!“