Bänke beim WHG: Neu nach vier Wochen

23. Oktober 2019

Verdreckt, vermoost, brüchig und fehlende Holzleisten – so präsentierten sich seit Jahren die vier Parkbänke an der Grünanlage hinterm Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium (WHG) an der Elektra­straße im Arabellapark. Wer’s gewagt hatte, sich für eine Pause zu setzen, der musste danach seine Hose in die Reinigung bringen. Nun wurden die Holzlatten erneuert, und auch die Umgebung gesäubert. Geht doch!

Nebenbei bemerkt: Das ging schnell, sehr schnell. Keine vier Wochen, nachdem der Bezirksaus­schuss einstimmig die Aufforderung an die Stadt zur Erneuerung gerichtet hatte, waren Mitarbeiter des Baureferats / Gaerenbau vor Ort und hatten die Instandsetzung erledigt.

Eine der Parkbänke beim Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium: verdeckt, vermoost und beschädigt. Foto: hgb

Alexander MihatschBänke beim WHG: Neu nach vier Wochen