Denninger Straße: Beleuchtete Litfaßsäule?

10. April 2020

Nicht gerade angetan waren die Mitglieder des Bezirksausschusses von einem „Antrag auf Genehmigung einer Werbeanlage (beleuchtete Litfaßsäule)“ an der Ecke Denninger- / Richard-Strauss-Straße, also beim Forum Bogenhausen. Zu dem Gesuch waren die Lokalpolitiker vom Planungsreferat / Lokalbaukommission (LBK) zu einem Statement aufgefordert worden. Die Stadtteilvertreter vertagten das Ansinnen, sie wollen genauere Informationen.
Per Beschluss wurde festgelegt, dass „Vertreter der Firma Stroer sowie der zuständigen Abteilung im LBK“ im Untergremium Planung erscheinen sollen. Dabei will man Näheres „über die grundsätzlichen Planungen im Stadtbezirk“ erfahren. Zudem soll dargestellt werden, auf welche Werbeanlagen an welchen Stellen in Zukunft verzichtet wird.
Letzteren Beschlusspunkt hatte Robert Brannekämper, stellvertretender Vorsitzender des Kommunalparlaments und CSU-Landtagsabgeordneter, angemahnt. Er erinnerte an eine Vorgabe, wonach für eine beleuchtete Litfaßsäule (Anm. d. Red.: im Fachjargon als CLS benannt, von innen beleuchtete, sich drehende City-Light-Säule) fünf herkömmliche Werbeanlagen abmontiert werden müssen.
Dazu muss man wissen: Der Stadtrat hatte vor fast zehn Jahren entschieden, die Einnahmen mit der „Werbung auf öffentlichem Grund mit Hinterleuchtungen“ zu steigern. Und zwar durch Austausch von Anlagen an rund 200 Stellen in München. Acht Standorte in Bogenhausen waren betroffen, vier wurden im Stadtteilgremium seinerzeit kategorisch abgelehnt. Ein Austausch wurde beispielsweise an der Ecke Weltenburger- / Eggenfeldener Straße vorgenommen.
Übrigens: Die Bezeichnung Litfaßsäule geht auf den Erfinder dieser Art Werbeanlage zurück – auf den Berliner Ernst Litfaß (1816 bis 1874). Er dürfte wohl der Mann sein, dem mit fast 60 000 die meisten „Denkmäler“ in Deutschland gesetzt sind.

An der Ecke Denninger- / Richard-Strauss-Straße soll – wie am Effnerplatz (kleines Bild) – eine sich drehende, beleuchtete Litfaßsäule installiert werden. Werden dafür andernorts Werbeanlagen abgebaut? Fotos: ikb

Fabian EwaldDenninger Straße: Beleuchtete Litfaßsäule?