„Haus Sternwarte“: Einfach Luxus pur

26. Mai 2020

„Scheinerstr. 3, Nutzungsänderung eines Klinikgebäudes in eine Seniorenresidenz mit Nebeneinrichtungen“ – diesem Punkt hatten die Mitglieder des Bezirksausschusses im Sommer 2018 zugestimmt. Scheinerstraße 3: An dieser Adresse befand sich bis zum Frühjahr 2017 die 1952 gegründete und Anfang April 2017 an die Sana Kliniken AG veräußerte Klinik. Nach dem Weiterverkauf laufen inzwischen die Umbauarbeiten für den jetzt als „Haus Sternwarte“ bezeichneten Komplex des Unterföhringer Unternehmens Legat Living. Es entstehen luxuriöse Zwei- und Drei-Zimmer-Eigentumswohnungen.

Zwei Beispiele: 57 Quadratmeter für 1,29 Millionen Euro oder 102 Quadratmeter zum Preis von 2,75 Millionen Euro. Höchster Quadratmeterpreis errechnet aus der Legat Living-Internetseite: 27 900 Euro. Kurzum: nichts für Normalverdiener.

Was unter „Nebeneinrichtungen“ und „luxuriös“ zu verstehen ist – dazu einige Konzerngaben. „Erlesene Gemeinschaftsflächen mit Indoor Pool, Spa- und Fitnessbereich, Café-Bar, Lounge, Kino, Kaminzimmer, Wintergarten, Dachterrasse, Gartenanlage. Ein 24 / 7-Concierge sowie umfangreiche Service- und Sicherheitsleistungen runden das besondere Angebot ab. Ein Zuhause, das es in München in dieser Form kein zweites Mal mehr geben wird.“

Die ehemalige Schreiber Klinik an der Scheinerstraße wurde vor Jahren veräußert. Das Gebäude wird in Eigentumswohnungen umgewandelt. Foto: hgb

Zur „anspruchsvollen Architektur“ wird ausgeführt: „Deckenkühlung in allen Wohn- und Schlafräumen, Wohnraumlüftung, Echtholzparkett in allen Wohnräumen, Fußbodenheizung, System mit Bedientableau zum Regulieren von Licht, Wärme, Kühlung, elektrische Rollläden / Screens an allen Fenstern“ und vieles mehr.

Und unter „Sicherheit und Komfort“ heißt es: „Video-Überwachung der Eingangsbereiche und der Tiefgarage, Zentralausfunktion bei Verlassen der Wohnung, Herdüberwachung, elektronischer Schließzylinder, Sturz-Sensoren in allen Wohnräumen und Bädern.“

Stichwort Gemeinschaftsflächen: „Herrschaftliche Empfangshalle mit Kommunikationsinseln und Wintergarten, gemütliche Sitzgelegenheiten in Kaminambiente, Eigentümer-Clubraum für private Events, Spa- und Massagebereich, Schwimmbad mit Relaxzone, Fitness- und Physioräume und Freiluft-Kneipp-Anlage“.

So wird das „Haus Sternwarte“ nach Fertigstellung aussehen. Visualisierung: Legat Living

Fabian Ewald„Haus Sternwarte“: Einfach Luxus pur