Zeichen dieser Zeit: Ausflug dreier Hühner

20. Juli 2020

Gerade mal drei, nur mäßig besuchte Vorstellungen in der ersten März-Woche konnte der auf dem städtischen Grundstück an der Englschalkinger Straße wegen der Corona-Pandemie „gestrandete“ Münchner Circus Baldoni geben, ehe der Betrieb ganz eingestellt werden musste. Drei Hühnern ist es dieser Tage offensichtlich zu langweilig geworden – sie machten kurzerhand einen kleinen Ausflug über die Stichstraße auf die Wiese vor dem Cosimawellenbad. Viel bestaunt von Spazier­gän­gern pickten sie aufgeregt im Gras.

Drei Hühner des Circus Baldoni haben einen Ausflug auf die Wiese vor dem Eingang des Cosimawellenbads gemacht.
Foto: hgb

Corona-bedingt waren auch in Bogenhausen alle Biergärten dicht, ehe sie unter strengen Auflagen vor kurzem wieder öffnen durften. Je nach Fläche und den geltenden Abstandsregeln konnten nur die Hälfte bis etwa zwei Drittel der sonst üblichen Tische aufgestellt werden, was irgendwie unge­müt­lich wirkte. Gleich ganz geschlossen ist seit Monaten der Biergarten vor einem Hotel im Arabellapark – Unkraut wuchert auf dem Kiesgrund.

Der Biergarten vor dem Hotel Sheraton im Arabellapark – seit Monaten geschlossen, Unkraut wuchert auf der Kiesfläche.
Foto: hgb

Fabian EwaldZeichen dieser Zeit: Ausflug dreier Hühner