Vogelweidestr.: Überweg versus Bäume

Vogelweidestr.: Überweg versus Bäume

17. November

Positive Reaktion auf einen Antrag des Bezirksausschusses: „Das Kreisverwaltungsreferat (KVR) hält den Vorschlag einer zusätzlichen signalgesicherten Querungsmöglichkeit an der Licht­sig­nal­an­lage (LSA) Prinzregenten- / Vogelweidestraße für nachvollziehbar und wünschenswert. Durch eine zusätzliche Querungsmöglichkeit der Prinzregentenstraße auf der Kreuzungswestseite könnte eine direkte und somit nutzerfreundliche Wegeverbindung geschaffen werden,“ heißt es in der Antwort zur Initiative des Kommunalparlaments von der Behörde.

Ein Ampel gesteuerter Übergang an der Einfahrt der Vogelweide- in die Prinzregentenstraße erachtet das Kreisverwaltungsreferat für „wünschenswert“. Allerdings müssten dafür zwei Bäume gefällt und umfangreiche bauliche Maßnahmen durchgeführt werden. Foto: hgb

Und weiter: „Wir haben zwischenzeitlich Kontakt mit dem Baureferat aufgenommen und um Prüfung der angeregten Maßnahme gebeten. Dazu die Stellungnahme des Baureferats:

„Zur Herstellung der neuen Aufstellflächen für den Fuß- und Radverkehr einschließlich Anpassung der Bordsteine und Markierung der Furten sind der Entfall von zwei Bäumen sowie die Anpas­sung der Ampelanlage (Ergänzung und Verschiebung der Maststandorte), eines Beleuchtungs­masten und der bestehenden Markierung im Fahrbahnbereich nötig. Zur Umsetzung des Antrags wird das Baureferat, abhängig von Finanzlage und Personalkapazität, ein Projekt starten und den Bezirks­aus­schuss einbinden.“ Konsequenz aus all dem: Erste Vorabstimmungen zwischen dem Baureferat und dem KVR zwecks einer möglichen baulichen Gestaltung des Kreuzungsbereichs haben bereits begonnen.

 

Verwandte Artikel

Überweg am Pühnpark

 http://www.unser-bogenhausen.de/2020/08/puehnpark-ein-ueberweg-am-eingang/

 

Kein Überweg am Galileiplatz

 http://www.unser-bogenhausen.de/2020/03/galileiplatz-kein-ueberweg-baeume-bleiben/

 

 

 

 

Fabian EwaldVogelweidestr.: Überweg versus Bäume