Parkbeispiel: Eine aberwitzige Blockade

Parkbeispiel: Eine aberwitzige Blockade

Foto: hgb

Unbestritten – an allen Ecken und Enden in Bogenhausen mit seinen mehr als 90 000 Einwohnern sind Parkplätze knapp. Das führt regelmäßig zu Verstößen gegen die Verkehrsordnung, ab und an sind sie leider auch aberwitzig, werden Autos gedankenlos – wenn auch nur für kurze Zeit – abgestellt. Beleg dafür: Gleich drei Fahrzeuge blockierten in der Elektrastraße im Arabellapark Fußgänger- , Rad- und Zuweg sowie die Feuerwehrzufahrt. Da war schlicht und einfach kein Durchkommen mehr.

 

Fabian EwaldParkbeispiel: Eine aberwitzige Blockade