Bezirksausschuss: Sechs Mitglieder geehrt

11. Oktober 2021

Bezirksausschuss: Sechs Mitglieder geehrt

Nachdem Anfang des Jahres bereits die zum Ende der vergangenen Amtsperiode ausgeschiede­nen Vorsitzenden und Mitglieder der 25 Münchner Bezirksausschüsse für ihr langjähriges ehren­amtliches Engagement geehrt worden sind, wurden nun viele in einem Kommunalparlament aktive Mitglieder ausgezeichnet. Bogenhausens Gremiums-Vorsitzender Florian Ring (CSU) händigte – Pandemie bedingt in Vertretung von Oberbürgermeister Dieter Reiter – die Urkunden aus.

Reiter würdigte in einem Schreiben den Einsatz: „Im Namen der Landeshauptstadt und persönlich bedanke ich mich für Ihr Engagement und Ihren Einsatz zum Wohle der in Ihrem Stadtbezirk woh­nenden Bürger. Mir ist bewusst, dass auf Grund des hohen Arbeitseinsatzes der Bezirksausschuss­mitglieder oftmals andere, private Interessen zurückstehen mussten.“ Die Geehrten:

Angelika Pilz-Strasser (Grüne) erhielt zweimal „München leuchtet“ in Silber für eine zwölfjährige Amtszeit als Vorsitzende (bis Ende April 2020) sowie eine 24-jährige Mitgliedschaft im Stadtteilgre­mium.

Bezirksausschuss-Chef Florian Ring überreichte die Urkunden an die langjährigen Mitglieder des Bogenhauser Kommunalparlaments (v.li.) Angelika Pilz-Strasser, Brigitte Stengel und Martin Baumgartner. Foto: hgb

Die Medaille „München leuchtet – Den Freundinnen und Freunden Münchens“ in Silber für 24 Jahre Mitgliedschaft bekam Martin Baumgartner (CSU).

Eine Dankurkunde und ein Geschenk erhielten für ihre 18-jährige Mitgliedschaft Dorothea Gricht­maier (CSU) und Brigitte Stengel (CSU).

Die Medaille „München leuchtet – den Freundinnen und Freunden Münchens“ in Bronze für zwölf Jahre Mitgliedschaft im Bezirksausschuss ging an Xaver Finkenzeller (CSU) und Peter Reinhardt (CSU).

 

Fabian EwaldBezirksausschuss: Sechs Mitglieder geehrt