Eggenfeldener Str.: Warten auf Radweg

14. Oktober 2021

 

Eggenfeldener Str.: Warten auf Radweg

Wann kommen die Radschutzstreifen an der Eggenfeldener Straße zwischen Hultschiner- und Weltenburger Straße? Diese Anfrage hat vor kurzem Nicola Holtmann, in der vergangenen Legislaturperiode Mitglied des Bogenhauser Kommunalparlaments und nun amtierende ÖDP-Stadt­rätin an die Verwaltung gerichtet. Die Ausführungen:

„Am 12. Januar 2016, also vor mehr als fünf Jahren, hat der Bezirksausschuss einen Antrag für einen sicheren Radverkehr auf der Eggenfeldener Straße gestellt. Zu seiner Sitzung im Juni 2018, rund zweieinhalb Jahre nach Antragstellung, wurde dem Bezirksausschuss ein Antwortschreiben des Kreisverwaltungsreferats (KVR) vorgelegt, das einen Vorschlag zur Anbringung von beidseiti­gen Radschutzstreifen westlich der Hultschiner Straße enthielt. Umgesetzt ist dieser Vorschlag jedoch bis heute nicht, obwohl die Eggenfeldener Straße in diesem Bereich für den motorisierten Verkehr mit Tempo 50 befahren wird und die Strecke Schulweg und Weg zu Kindertagesstätten ist.“

 

Und weiter: „Auch zwei weitere Anträge vom Juli 2019 und Februar 2020 haben bisher nicht zu mehr Radl-Sicherheit geführt. Vorerst letzter Teil der never ending story ist die Mitteilung vom Au­gust 2020 an den Bezirksausschuss, dass >auf Grund der neuen Beschlusslage (Radentscheid) die beantragten Schutzstreifen als Übergangslösung angeordnet [werden], sobald das Vorgehen sei­tens des Planungs- und des Baureferats mit den Initiatoren Radentscheid abgestimmt ist und diese dem Vorgehen zustimmen.“

Die Eggenfeldener- zwischen Weltenburger- und Hultschiner Straße: Ein für Radfahrer gefährlicher Abschnitt. Wann wird einen Schutzstreifen angelegt?    Archivfoto: hgb

Deshalb die Fragen: „Wann kommen endlich die Fahrradschutzstreifen? Ist die am 26. August 2020 angekündigte Abstimmung mit dem Radentscheid München (REM) inzwischen erfolgt? Falls letzte­re Frage mit einem Ja beantwortet wird: Zu welchem Ergebnis führte die Abstimmung mit dem REM?
 Bei nein: Warum erfolgte die Abstimmung noch nicht und für wann ist sie geplant? Wurden andere Maßnahmen zur Erhöhung der Radsicherheit, zum Beispiel Tempo 30, geprüft?

 

Fabian EwaldEggenfeldener Str.: Warten auf Radweg