Artikel lesen

Bahn-City-Light-Poster: Ja zum Einzelfall

14. November „Truderinger Straße 1, City-Light-Poster mit Wechselwirkung, einseitig, als Ersatz eines Gewer­be­­hin­weises“ – dazu hörte das Planungsreferat den Bezirksausschuss an. Robert Brannekämper, CSU-Landtagsabgeordneter, kommentierte das Ansinnen süffisant: „Wenn die Bahn die Mietein­nahmen der Werbeanlage, die ist 1,4 mal 2,5 Meter groß, dazu verwendet, den S-Bahntunnel mit zu finanzieren, dann ist’s ok.“ Die Lokalpolitiker in ihrem Beschluss: „Der Bezirksausschuss erachtet …

Fabian EwaldBahn-City-Light-Poster: Ja zum Einzelfall
Artikel lesen

Pühnpark-Wäldchen: Zaun hinterm Zaun

4. November   Das Baureferat / Gartenbau zäunt das Wäldchen in der Grün­anlage an der Pühnstraße ein! Der vordere, rund acht Hektar große Teil des kurz Pühnpark genannten Geländes, künftige Größe zwi­schen Den­nin­ger-, Weltenburger- und Eggenfeldener Straße rund 50 Hektar, ist ja seit einigen Mo­na­­ten fertig gestellt. Hintergrund der Zaunmaßnahme: Metallschrott im Boden. Können Sie sich das vorstellen: Einen Zaun …

Fabian EwaldPühnpark-Wäldchen: Zaun hinterm Zaun
Artikel lesen

Prinz-Eugen-Park: Öko-Preis für Holzhäuser

2. November   Das größte zusammenhängende Holzbauquartier Deutschlands, die „Ökologische Mustersied­lung“ im Prinz-Eugen-Park“ an der Cosimastraße im Stadtteil Englschalking, wo rund 1800 Woh­nun­gen für etwa 4500 Menschen entstehen, ist vom Bundesumweltministerium bei der Aktion „Um­welt & Bauen“ mit einem Öko-Preis ausgezeichnet worden. Rückblick: 2015 hatte der Stadtrat beschlossen, auf dem ehemaligen Bundeswehr-Gelände acht Häuser aus Holz bauen zu lassen. Die …

Fabian EwaldPrinz-Eugen-Park: Öko-Preis für Holzhäuser
Artikel lesen

Bäume: Spuren von Bauten und Motten

31. Oktober   Mal macht’s der Mensch, mal verursacht’s die Natur, und der Mensch muss es dann zu Ende brin­gen: Baumfällungen. Ob Eschen, Birken, Pappeln, Fichten, Linden oder Kastanien – mindestens 2500 Bäume „ver­schwin­den“ jedes Jahr in München. Allmonatlich sind „Baumfällungen“ der ers­te Tagesordnungspunkt im Untergremium Umwelt, Grünplanung und Klimaschutz im Bezirksaus­schuss. So auch im Oktober: 22 Fällanträge für einen …

Fabian EwaldBäume: Spuren von Bauten und Motten
Artikel lesen

Verkehrsinseln: Steine raus, Grün rein?

26. Oktober   Die Idee der Grünen ist „nice“. Doch haben wir, die Stadt, in diesen Tagen, Wochen und Monaten keine andere „Sorgen“? Und: Wer soll das bezahlen angesichts Coronoa bedingter Kürzungen im städtischen Haushalt fürs kommende Jahr über 400 Millionen Euro? Wo doch gerade die Grünen im Rathaus fürs Sparen plädierten. Der Antrag im Bezirksausschuss: „Ökologische Aufwertung kleiner öffentlicher …

Fabian EwaldVerkehrsinseln: Steine raus, Grün rein?
Artikel lesen

Unterflurcontainer: „Unterirdische Gschicht“

24. Oktober   „Wir müssen bei der Realisierung von Unterflurcontainern als Ersatz für die bestehenden Behälter an der Ecke Delp- / Wehrlestraße auf die Tube drücken. Wir können nicht warten bis der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) alle Möglichkeiten in der Umgebung geprüft hat. Das dauert doch ewig. Wir brauchen bis zur nächsten Tagung des Bezirksausschusses am 16. November einen Standortbeschluss, um …

Fabian EwaldUnterflurcontainer: „Unterirdische Gschicht“
Artikel lesen

WHG-Neubau: Nein zu vierter Turnhalle

20. Oktober   Eine gute und eine schlechte Nachricht aus dem Rathaus für Bogenhausen. Die gute Mitteilung: Den gemeinsamen Antrag von CSU- und SPD-Fraktion im Bezirksauschuss, das „alte Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums (WHG) an der Elektrastraße zu sanieren und dort einen weiteren Gymnasial- bzw. alternativ Realschulstandort für den stark wachsenden Stadtbezirk zu unter­halten,“ bestätigte der Stadtrat schriftlich. Die schlechte Meldung: Die dringend benötigte …

Fabian EwaldWHG-Neubau: Nein zu vierter Turnhalle
Artikel lesen

Rosenkavalierplatz: „Keine wilden Abfälle“

16. Oktober   Zwei Anwohnerinnen des Arabellaparks hatten im Juni im Bezirksausschuss beklagt, dass auf Höhe eines Restaurants beim Lampenhügel am Rosenkavalierplatz, „hinter den Bänken und Um­ge­bung leider so viel Müll und Essensreste liegen, dass davon Ratten und Kakerlaken an­ge­zo­gen werden“. Zudem wirke der „Rosenkavalierplatz zuneh­mend schmu­d­deliger“. Mal Tüten und Laub hinter Bänken ist ok. Vor Ort ist aber augen­scheinlich …

Fabian EwaldRosenkavalierplatz: „Keine wilden Abfälle“
Artikel lesen

„Walpurgisplatz“: Schandfleck beseitigen

15. Oktober 2020 Immer wieder erreichen den Bezirksausschuss Anträge, größere und kleinere Plätze in Bogenhau­sen aufzuwerten, einfach ansehnlicher zu gestalten. Aber wie? Dazu gibt’s meist keine Vorschläge. Nicht aber so im Fall einer Initiative eine Anwohnerin in der Parkstadt für das Areal an der Ecke Stuntz- / Walpurgisstraße. Und sie schlägt in der Initiative gleich auch einen Namen für das …

Fabian Ewald„Walpurgisplatz“: Schandfleck beseitigen
Artikel lesen

Klinik Bogenhausen: Grundstein für „5. Finger“ gelegt

13. Oktober 2020 Derzeit kommt es zur Modernisierung der München Klinik Bogenhausen an der Englschalkinger Stra­ße und zur Erweiterung um einen fünften Ge­bäudeabschnitt, intern als der sogenannte „fünfte Finger“ bezeichnet. Im Februar 2018 begann die Vorbereitung des Are­als, der Spatenstich folgte im Juli 2019, jetzt wurde für das Mammutprojekt – Kosten 395 Mil­li­onen Euro – der Grund­stein gelegt. Ab April …

Fabian EwaldKlinik Bogenhausen: Grundstein für „5. Finger“ gelegt