Artikel lesen

Stangerl mit Taille: Zehn Jahre Mae West

02. Januar 2021 In wenigen Tagen vor zehn Jahren, genau am Sonntag, 30. Januar 2011, Punkt 22.09 Uhr, war’s ge­schafft: Mae West, die Großskulptur am Effner­platz, war verschraubt! Die ge­wagte Monument­al­plastik  – entworfen von Rita McBride aus Des Moines im US-Staat Io­wa, die in Düsseldorf lebt und als Professorin lehrt, kaum ein Wort Deutsch spricht – präsentiert sich seit­her rank …

Fabian EwaldStangerl mit Taille: Zehn Jahre Mae West
Artikel lesen

Wertstoffcontainer: „Sauber halten!“

30. Dezember 2020 Per SPD-Antrag fordern die Mitglieder des Bezirksausschusses den Abfallwirtschaftsbetrieb Mün­chen (AWM) auf, „dafür Sorge zu tragen, dass die zuständigen privaten Entsorgungsfirmen die Wert­stoffcontainer nicht nur entleeren, sondern auch in einem guten, sauberen Zustand hal­ten“. Grüne und ÖDP wollten das Ansinnen vertagen, was mehrheitlich aber abgelehnt worden war. Fraktionssprecherin Karin Vetterle zur Initiative: „Da Unterflurcontainer wegen ihres schwierigen …

Fabian EwaldWertstoffcontainer: „Sauber halten!“
Artikel lesen

Parkplatz am Cosimabad: Überbauen?

19. Dezember 2020 Mitte Mai: Der Bezirksausschuss hatte beantragt zu prüfen, ob der Parkplatz am Cosimawellen­bad in Koopera­tion mit den Stadtwerken (SWM) analog zum Parkplatz am Dantebad mit einem Wohn­gebäude überbaut werden kann. Ende August: Überraschende Antwort der Lokalbaukom­mis­sion (LBK) / des Planungsreferats: „Vor dem Hintergrund des ebenfalls hohen Bedarfs an Flächen für Sportnutzung und der Gegeben­heit, dass der Flächennutzungsplan …

Fabian EwaldParkplatz am Cosimabad: Überbauen?
Artikel lesen

SEM-Planungen: „Sofort einstellen!“

17. Dezember 2020 Nächster Wumms in Sachen Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme (SEM) im Nordosten Mün­chens, also dem rund 600 Hektar – rund 150 Hektar sind im Besitz der Stadt – großen Gebiet jen­seits der S-Bahnlinie zum Flughafen zwischen Daglfing, Englschalking und Johanneskirchen. Der Verein „Bündnis NordOst“ – vertreten durch die Vorsitzende Daniela Vogt und ihren Stellvertreter Markus Bichler – fordert per Antrag …

Fabian EwaldSEM-Planungen: „Sofort einstellen!“
Artikel lesen

WHG-Bau: Zeit für Umplanungen nutzen!

12. Dezember Corona bedingt und den städtischen Finanzen geschuldet – im kommenden Jahr entstehen 550 Mil­lionen Euro Verbindlichkeiten – hat die Stadt den fürs vierte Quartal 2020 angesetzten Baube­ginn für das neue Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums (WHG) am Rand des Klimaparks am Salz­senderweg um mindestens ein Jahr verschoben. Nachfrage zwecks ungefährer Terminangabe zum Baustart beim Referat für Bildung und Sport (RBS): „Vorbe­halt­lich des …

Fabian EwaldWHG-Bau: Zeit für Umplanungen nutzen!
Artikel lesen

Tramdepot-Ausbau: Keine Wohnungen

09. Dezember In einem Antrag von CSU und SPD im Bezirksauschuss wurde die „Stadt gebeten, gemeinsam mit den Stadt­werken München (SWM) und der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) zu prüfen, den Bus- und Trambetriebshof in der Einsteinstraße im Rahmen einer Sanierung und Erweite­rung mit Werks­wohnungen, beispielsweise in Stelzenbauweise, zu überbauen.“ Die Antwort: „Ein solches Vor­haben lässt sich nur sehr schwer verwirklichen.“ In …

Fabian EwaldTramdepot-Ausbau: Keine Wohnungen
Artikel lesen

Bahn-City-Light-Poster: Ja zum Einzelfall

14. November „Truderinger Straße 1, City-Light-Poster mit Wechselwirkung, einseitig, als Ersatz eines Gewer­be­­hin­weises“ – dazu hörte das Planungsreferat den Bezirksausschuss an. Robert Brannekämper, CSU-Landtagsabgeordneter, kommentierte das Ansinnen süffisant: „Wenn die Bahn die Mietein­nahmen der Werbeanlage, die ist 1,4 mal 2,5 Meter groß, dazu verwendet, den S-Bahntunnel mit zu finanzieren, dann ist’s ok.“ Die Lokalpolitiker in ihrem Beschluss: „Der Bezirksausschuss erachtet …

Fabian EwaldBahn-City-Light-Poster: Ja zum Einzelfall
Artikel lesen

Pühnpark-Wäldchen: Zaun hinterm Zaun

4. November   Das Baureferat / Gartenbau zäunt das Wäldchen in der Grün­anlage an der Pühnstraße ein! Der vordere, rund acht Hektar große Teil des kurz Pühnpark genannten Geländes, künftige Größe zwi­schen Den­nin­ger-, Weltenburger- und Eggenfeldener Straße rund 50 Hektar, ist ja seit einigen Mo­na­­ten fertig gestellt. Hintergrund der Zaunmaßnahme: Metallschrott im Boden. Können Sie sich das vorstellen: Einen Zaun …

Fabian EwaldPühnpark-Wäldchen: Zaun hinterm Zaun
Artikel lesen

Prinz-Eugen-Park: Öko-Preis für Holzhäuser

2. November   Das größte zusammenhängende Holzbauquartier Deutschlands, die „Ökologische Mustersied­lung“ im Prinz-Eugen-Park“ an der Cosimastraße im Stadtteil Englschalking, wo rund 1800 Woh­nun­gen für etwa 4500 Menschen entstehen, ist vom Bundesumweltministerium bei der Aktion „Um­welt & Bauen“ mit einem Öko-Preis ausgezeichnet worden. Rückblick: 2015 hatte der Stadtrat beschlossen, auf dem ehemaligen Bundeswehr-Gelände acht Häuser aus Holz bauen zu lassen. Die …

Fabian EwaldPrinz-Eugen-Park: Öko-Preis für Holzhäuser
Artikel lesen

Bäume: Spuren von Bauten und Motten

31. Oktober   Mal macht’s der Mensch, mal verursacht’s die Natur, und der Mensch muss es dann zu Ende brin­gen: Baumfällungen. Ob Eschen, Birken, Pappeln, Fichten, Linden oder Kastanien – mindestens 2500 Bäume „ver­schwin­den“ jedes Jahr in München. Allmonatlich sind „Baumfällungen“ der ers­te Tagesordnungspunkt im Untergremium Umwelt, Grünplanung und Klimaschutz im Bezirksaus­schuss. So auch im Oktober: 22 Fällanträge für einen …

Fabian EwaldBäume: Spuren von Bauten und Motten