Artikel lesen

Delpstraße: Wo sind Boxen im Boden möglich?

28. September 2020 Das von Jens Luther, CSU-Stadtrat und Mitglied des Kommunalparlaments, angeregte Pilot­projekt Unterflurcontainer, also Boxen im Boden, für die Wertstoffinsel an der Ecke Delp- / Wehrle­stra­ße, kann nicht umgesetzt werden. Laut Kommunalreferent verhindern verlegte Leitungen im Unter­grund den Einbau. Doch es gibt eine Möglichkeit, das Vorhaben zu reali­sie­­ren, nämlich an einer anderen Stelle in der Umgebung, bezahlt vom …

Fabian EwaldDelpstraße: Wo sind Boxen im Boden möglich?
Artikel lesen

Johanneskirchen: Eine „No-go-Area“?

24. September 2020 Es fällt auf: In den vergangenen Monaten erreichten den Bezirksausschuss vermehrt Klagen un­zu­friedener Bürger bezüglich der Lebensqualität in verschiedenen Quartieren und Wohnanlagen in Bo­genhausen. Ob Besorgnis oder Frustaussagen – das Kommunalparla­ment ist meist die falsche Adresse. Können die Mitglieder doch bestenfalls vermitteln, Hilfestel­lun­gen geben. Zwei Bei­spie­le: Johanneskirchen (Freischützstraße) und Arabellapark (Rosenkavalierplatz). Im ersten Fall schreibt ein Bürger: …

Fabian EwaldJohanneskirchen: Eine „No-go-Area“?
Artikel lesen

Delpstraße: Keine Boxen im Boden möglich

12. September 2020 Das von Jens Luther, CSU-Stadtrat und Mitglied des Kommunalparlaments, angeregte Pilot­projekt Unterflurcontainer, also Boxen im Boden, für die Wertstoffinsel an der Ecke Delp- / Wehrle­straße, kann nicht realisiert werden! Der Grund laut Kommunalreferentin Kristina Frank (CSU), zu­gleich Werksleiterin des Abfallwirtschaftsbetriebs München (AWM): „Eine Überprü­fung des Plat­zes hat ergeben, dass verlegte Leitungen im Untergrund den Einbau von Un­terflurcon­tai­nern …

Fabian EwaldDelpstraße: Keine Boxen im Boden möglich
Artikel lesen

Ex-Siemens-Trakt: Platz für Wolkenkratzer

11. September 2020 Haus um Haus wird derzeit der einstige Siemens-Bürotrakt mit sechs Gebäuden aus den Sechziger Jahren an der Richard-Strauss-Straße 76 nach seit Anfang Februar laufenden Vorbereitungsar­bei­ten abgerissen. Bald ist Platz für zwei Wolkenkratzer, 100 und 60 Meter hoch mit 26 und 15 Stock­­wer­­ken, verbunden durch einen 50 Me­­ter hohen und etwa 100 Meter langen Riegel. Und für 800 …

Fabian EwaldEx-Siemens-Trakt: Platz für Wolkenkratzer
Artikel lesen

Cosimastraße: 200-Zimmer-Hotel & mehr

3. September 2020 Vor zweieinhalb Jahren, im Februar 2018, hatte das Untergremium Planung im Bezirksausschuss das Bauprojekt auf dem Areal an der Ecke Cosima- / Johanneskirchner Straße behandelt, hatte Archi­tekt Hannes Rössler eine Skizze präsentiert, wie es einmal aussehen könnte. Das Vorhaben geriet mehr oder minder in Vergessenheit – bis jetzt. Das Gründstück ist nun eingezäunt, auf Bau­zaun­matten wird eine …

Fabian EwaldCosimastraße: 200-Zimmer-Hotel & mehr
Artikel lesen

Russisch-orthodoxe Kirche: Was nun?

26. August 2020 Seit zehn Jahren will die russisch-orthodoxe Kirche durch die Tihon-Stiftung als Bauherrin in Engl­schal­king auf dem Grundstück Knappertsbuschstraße 26 / Ecke Bruno-Walter-Ring, parallel zur Grundschule, in Nachbarschaft zum künfti­gen Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium (WHG), auf knapp 7000 Quadratmeter Grund ein Gottes­haus mit Nebengebäude erstellen. Allein das Geld dazu fehlt offensichtlich! Selbst der Betrag durch Spenden, um einen Kredit aufzunehmen, kann …

Fabian EwaldRussisch-orthodoxe Kirche: Was nun?
Artikel lesen

Moosgrund: Schutz kontra Eigentümer

25. August 2020 Der Moosgrund im Nordosten von Bogenhausen mit der Grenze Lebermoosweg soll – die Debatte darüber läuft seit Jahren – ein Land­schaftsschutz­gebiet werden. Zum Verfahren – Anhörung des Planungsreferats – erklärte CSU-Ver­tre­ter Martin Baumgartner im Bezirksausschuss: „Wir lehnen das ab. Das steht dem Interes­se der Grund­stückseigentümer entge­gen!“ Gleichwohl war das Kommunalparlament anderer Meinung: Ge­gen die zehn CSU-Stimmen und …

Fabian EwaldMoosgrund: Schutz kontra Eigentümer
Artikel lesen

S-Bahnausbau: „Ebenerdig = verheerend!“

7. August 2020 „Man kann es drehen und wenden wie man will, man kommt immer auf die ebenerdige Variante!“ Mit dieser Aussage fasste Robert Brannekämper, CSU-Landtagsabgeordneter, im Untergremium Planung des Bezirksausschusses die „Vorstellung der Ergebnisse des Varianten-Auswahlver­fah­rens“ durch Vertreter der Deutschen Bahn (DB) zum viergleisigen Ausbau der S-Bahnstrec­ke zwi­schen Daglfing, Englschalking und Johanneskirchen kompakt zusammen. Vorweg: die fast zweistündige Präsentation …

Fabian EwaldS-Bahnausbau: „Ebenerdig = verheerend!“
Artikel lesen

Neues WHG: Das Planungsdebakel Teil II

6. August 2020 Absurd? Kurios? Hirnlos? Was passt eigentlich am besten zu den Planungen und zu den Aussa­gen der Verantwortlichen bezüglich des Neubaus des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums (WHG) im Klima­park am Salzsenderweg? Am 14. Januar hatte unser-bogenhausen.de berichtet, dass nur eine Dreifachsport­hal­le – so war im Dezember 2019 der Bebauungsplan im Planungsausschuss des Stadtrats verabschiedet worden – vorgesehen ist statt einer notwendigen …

Fabian EwaldNeues WHG: Das Planungsdebakel Teil II
Artikel lesen

Bay. Hausbau: 2022 Umzug ins Westend

1. August 2020 Jetzt geht’s Schlag auf Schlag, die nächste große Veränderung im Arabellapark ist fixiert: Nach einem halben Jahrhundert in Bogenhausen verlegt die Schörg­huber Unterneh­mens­gruppe (Portfolio rund 2,9 Milliarden Euro, etwa 5300 Mitarbeiter) ihren Firmensitz aus dem Ara­bel­lapark ins Westend / Schwan­tha­lerhöhe. 2022 zie­hen die Holdinggesellschaft sowie die Bayerische Hausbau und die Arabella Hospitality (Hotel­tochter) ins „Davanto“ an der …

Fabian EwaldBay. Hausbau: 2022 Umzug ins Westend