Artikel lesen

Rosenkavalierplatz: Umbaupläne im Herbst

24. Juni 2019 Der Rosenkavalierplatz, der knapp 500 Meter lange Abschnitt im Arabellapark zwischen Elektra- und Arabellastraße, ist seit Oktober 2015 eine Einfahrtstraße, in der auch heute noch immer wieder Geisterfahrer unterwegs sind. Im Mai 2017 – die Probephase war abgeschlossen – hatten die Mitglieder des Bezirksausschusses einem Umbau zugestimmt. Aber wann wird der Rückbau der Mittelinsel am Fußgängerübergang und …

Alexander MihatschRosenkavalierplatz: Umbaupläne im Herbst
Artikel lesen

Prinz-Eugen-Park: Info-Tafel für Lokalpolitik

19. Juni 2019 „Die Stadt wird aufgefordert, eine Info-Tafel für den Bezirksausschuss im Prinz-Eugen-Quartier in unmittelbarer Nähe der Ruth-Drexel-Grundschule aufzustellen.“ Diesen Antrag von Gunda Krauss, just in die Siedlung umgezogen, verabschiedeten die Mitglieder des Bezirksausschusses einstimmig. In der Begründung der Initiative ist ausgeführt: „Der östliche Teil des Prinz-Eugen-Parks ist mit rund 1000 Menschen bezogen. Die Bewohner sind, wie es sich …

Alexander MihatschPrinz-Eugen-Park: Info-Tafel für Lokalpolitik
Artikel lesen

Wiese gepflügt: Bürger besser informieren

18. Juni 2019 „Der Bezirksausschuss fordert die Stadt auf, bei der Umwandlung von Teilbereichen städtischer Grünanlagen in Langgraswiesen mit Wildblumenbewuchs künftig die Bürger mittels Tafeln über diese Maßnahmen besser zu informieren.“ Diesen Antrag der CSU-Fraktion im Kommunalparla­ment verabschiedeten die Lokalpolitiker einstimmig. Der Hintergrund: Vor kurzem wurde ein größerer Teilbereich der Grünanlage an der Adalbert-Stif­ter-Straße – eine Wiese im Grüntal, die …

Alexander MihatschWiese gepflügt: Bürger besser informieren
Artikel lesen

Vogelweideplatz: 88-Meter-Turm der Stadt?

16. Juni 2019 Werden doch noch, wie ursprünglich einmal geplant, aus den Hochhaus-Vierlingen am Vogelweide­platz in ferner Zukunft Fünflinge? Gut möglich! Denn die Firma Giesecke + Devrient (G + D) mit Sitz an der Prinzregentenstraße 159 hat ihren Einspruch gegen ein Projekt der Stadt zurückgezogen. Nun prüft das Planungsreferat laut Politikern, das städtische, brachliegende Grundstück zwischen Prinzregenten- und Einsteinstraße am …

Alexander MihatschVogelweideplatz: 88-Meter-Turm der Stadt?
Artikel lesen

Freischützgarten: „Die LBK entscheidet“

14. Juni 2019 Wie geht es mit dem Freischützgarten weiter? Die „6B47 Germany“ aus Düsseldorf, Werbeslogan „Die etwas andere Art Immobilien zu entwickeln“, will den Komplex an der Ecke Johanneskirchner Straße 98-100 / Freischützstraße 75-81 abreißen und gemäß Entwurf 140 bis 160 Wohnungen, auch in einem achtstöckigen Turm, nebst etwa 15 Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss bauen. Die 150 Eigentümer im abschließenden, …

Alexander MihatschFreischützgarten: „Die LBK entscheidet“
Artikel lesen

Freischützgarten: Eine vertane Chance

7. Juni 2019 Das gab’s wohl noch nie im Vereinsheim der SG Schützenlisl an der Engschalkinger Straße: Der Saal war brechend voll, mehr als 150 Personen drängten sich im Saal, die Stühle waren alle besetzt, am Raumrand standen die Menschen. Der Anlass: Die „Bürgerwerkstatt“ des >Real Estate Investors< „6B47 Germany“ mit Sitz in Düsseldorf – Werbeslogan „Die etwas andere Art …

Alexander MihatschFreischützgarten: Eine vertane Chance
Artikel lesen

Wettbewerbsverfahren Nordosten: „Stoppen!“

5. Juni 2019 „Die Ausgestaltung des Wettbewerbsverfahrens zum städtebaulichen und landschaftsplanerischen Ideenwettbewerb Münchner Nordosten (Anm. d. Red: Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme; SEM) widersprechen in mehrfacher Hinsicht den Regelungen der Vergabeverordnung (VgV) und den Richtlinien für Planungswettbewerbe (RPW 2013).“ Zu diesem knallharten Urteil gelangten nach einer Analyse – im Auftrag von Robert Brannekämper, Vize-Chef des Bezirksausschusses und CSU-Landtagsabgeordneter – die Rechtsanwälte Bernhard Stolz …

Alexander MihatschWettbewerbsverfahren Nordosten: „Stoppen!“
Artikel lesen

Buschingstraße 67: Ein Boardinghouse?

26. Mai 2019 Vor zwei Jahren gab der Pächter des Edeka-Markts an der Buschingstraße 67 in der Parkstadt das Geschäft aus „persönlichen Gründen“ auf. Das Gebäude in dem Wohnquartier aus den Fünfziger Jahren wurde veräußert. Der Käufer, die Infanterix GmbH, hatte beim Referat für Bildung und Sport (RBS) den von der Behörde anerkannten Bedarf für zwölf Krippen- und 25 Kindergartenplätze …

Alexander MihatschBuschingstraße 67: Ein Boardinghouse?
Artikel lesen

G+D-Tech-Campus: So oder so oder so?

23. Mai 2019 Giesecke+Devrient (G+D), weltweit tätiger Konzern für Sicherheitstechnologie und Hersteller von Banknoten – 1852 gegründet, Hauptsitz an der Prinzregenstraße 157, mehr als 11 000 Mitarbeiter, Umsatz 2,25 Milliarden Euro – rundet das Ensemble um die glänzenden vier Bavaria Towers am Vogelweideplatz mit einem autarken Büroneubau ab, einem laut Firmenangaben „modernen Tech­nolgie-Campus“. Elf Architekturbüros hatten Konzepte entwickelt und präsentiert, …

Alexander MihatschG+D-Tech-Campus: So oder so oder so?
Artikel lesen

Cosimawellenbad: Stelzenbau über Parkplatz

21. Mai 2019 Kopie eines Modells: Per Antrag bittet der Bezirksausschuss auf Initiative der SPD-Fraktion die Stadt, den Parkplatz am Cosimawellenbad in Kooperation mit den Stadtwerken analog des Park­platzes am Dantebad mit einem Wohngebäude – dieser Trakt wurde mit Fertigbauteilen erstellt – zu überbauen. „Diese Wohnbebauung soll in ökologischer Holzbauweise erfolgen und Studierenden sowie Auszubildenden preisgünstig als Mietappartements zur Verfügung …

Alexander MihatschCosimawellenbad: Stelzenbau über Parkplatz