Projekt St. Emmeran 32a: Passt nicht in die Umgebung

09.07.2014

Das Bauvorhaben St. Emmeram 32a in Oberföhring stößt unisono auf Widerspruch bei allen Parteien im Bezirksausschuss. Geplant ist laut Sitzungsvorlage „der Umbau/die Aufstockung eines Wohnhauses in vier barrierefreie Wohnungen mit Niedrig-Energiestandard“. Die Bürgervertreter beschlossen: „Der geplante Umbau stellt kein akzeptables Vorhaben im Außenbereich dar. Allein das Maß der geplanten Bebauung überschreitet die vorhandene bei weitem. Die Fassade ist viel zu voluminös und durch die großflächige Terrassierung entstehen Spannungen im Vergleich zur vorhandenen Bebauung. Der Fremdkörper passt insbesondere auf Grund seiner Lage – das Projekt kann von allen Seiten eingesehen werden – nicht in die Umgebung.“

Alexander MihatschProjekt St. Emmeran 32a: Passt nicht in die Umgebung