Bundestagswahl: 17 Kandidaten im Osten

1. September 2021

Bundestagswahl: 17 Kandidaten im Osten

Nur noch einige Wochen bis zur Wahl – bis zur Bundestagswahl am Sonntag, 26. September. Im Wahlkreis 218, der die Stadtbezirke Bogenhausen, Berg am Laim, Altstadt-Lehel, Au-Haidhausen, Ramersdorf-Perlach und Truderung-Riem umfasst (rund 377 000 Einwohner, knapp 240 000 Wahl­berechtigte) bewerben sich 17 Frauen und Männer um das Direktmandat (vor vier Jahren waren’s zehn Bewerber, die Wahlbeteiligung lag bei 78,1 Prozent). Die Kandidaten in Reihenfolge der Liste des Kreisverwaltungsreferats (KVR):

Wolfgang Stefinger, CSU

Der 36-jährige Betriebswirt ist „Titelverteidiger“, tritt zum dritten Mal an. Das ehemalige Mitglied im Bezirksausschuss Ramersdorf-Perlach – Stefinger stammt aus Waldperlach – hatte 2013 das Di­rektmandat mit 44,7 Prozent der Erststimmen und 2017 das Direktmandat mit 36,8 Prozent der Erststimmen (Zweitstimmenanteil 31,5 Prozent) gewonnen. Bei beiden Wahlen hatte er das jeweils beste Stimmenergebnis in München erzielt. Er tritt ohne Absicherung auf einen Listenplatz an – er verzichtete zu Gunsten einer weiblichen Kandidatin. Bei der Aufstellung im April hatte er 97 Prozent der CSU-Delegiertenstimmen erhalten.

2003 hatte er an der Städtischen Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege die Fachhochschulreife erworben. Nach seinem Zivildienst in der Alten- und Krankenpflege hatte er an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München Betriebswirtschaftslehre studiert. Von 2009 bis 2011 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule München. 2011 promovier­te er an einer Privatuniversität zum Dr. phil.

Wolfgang Stefinger (CSU) ist bei der Bundestagswahl am 26. September „Titelverteidiger“ im Wahlkreis 218. Der 36-jährige Betriebswirt tritt zum dritten Mal an. Foto: hgb

Claudia Tausend, SPD

Die 57-Jährige hatte an der Technischen Universität München Wirtschaftsgeographie, Politik und Landwirtschaft studiert. Das Studium schloss sie 1992 mit dem Diplom ab. Danach arbeitete sie für eine Unternehmensberatung.

Von 1996 bis 2013 war sie Stadträtin in München; von 2007 bis 2014 stellvertretende, anschließend Vorsitzende der SPD in der Landeshauptstadt. Sie hatte sich 2013 und 2017 als Direktkandidatin beworben, war dann über die Landesliste in den Bundestag eingezogen, in dem sie Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union und dem Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen ist.

 

Wilfried Biedermann AfD, (70) ist von Beruf Kaufmann, ledig, lebt in Trudering.

 

Daniela Hauck, FDP. Die Rechtsanwältin (50) lebt in Schwabing, ist verheiratet und Mutter dreier Kinder.

 

Vaniessa Rashid, Grüne. Die Kurdin (30) lebt nach ihrer Flucht seit 1997 in München, ist seit 2014 Mitglied im Bezirksausschusses Ramersdorf-Perlach.

 

Julian Zieglmaier, Linke. Der 26-jährige, ledige Student kommt aus Berg am Laim.

 

Martin Blasi, Freie Wähler. Der 53-jährige Mathematiker aus dem Bogenhauser Stadtteil Johan­neskirchen ist Mitglied im Bezirksausschuss, will stets Lösungen suchen.

 

Rosa Marghescu ÖDP. Von Beruf ist die 22-jJährige Verfahrensmechanikerin, sie kommt aus Haidhausen.

 

Kathrin Schmid, Tierschutzpartei. Die 39-jährige ledige Studentin lebt in Berg am Laim.

 

Mario Gafus, Bayernpartei. Der gebürtige Ebersberger (41) lebt in München, ist technischer Ein­käufer.

 

Oliver-Steve Skerlec, Die Partei. Der 40-jährige evangelische Diakon, verheiratet, Vater zwei Kinder, wohnt in Ramersdorf.

 

Roland Görög, Die Basis. Der 61-jährige Berater aus Landau a. d. Isar lebt in München.

 

Horst-Jürgen Wodarz, Bündnis C. Der selbstständige, 41-jährige Kampfsportlehrer, lebt in München.

 

Jürgen Todenhöfer, Team Todenhöfer. Der 81-jährige Publizist, geboren in Offenburg, lebt in München.

 

Lisa Meurer, Volt. Die 22-jährige Politikstudentin kommt aus Ramersdorf-Perlach.

 

Sabine Zuse, BüSo. Die kaufmännische Angestellte, Alter 58, kommt aus München.

 

Simon Klopstock, Politisch mitwirken für alle. Der 23 Jahre alte Student ist gebürtiger Mün­chner.

 

Fabian EwaldBundestagswahl: 17 Kandidaten im Osten