Deutsches Museum: Abends geschlossen

08.04.2015

Die Öffnungszeiten im Deutschen Museum – täglich von 9 bis 17 Uhr – werden nicht geändert. Bei der Bogenhauser Bürgerversammlung im vergangenen Oktober hatte Martin Gilbert eine Verlänge­rung beantragt: Öffnung täglich bis 18 Uhr und einmal die Woche bis mindestens 21 Uhr. Doch dieser Wunsch lässt sich nicht umsetzen.

Sondermarke der Deutschen Bundepost zum 100jhrigen Bestehen des Deutschen Museums.

Sondermarke der Deutschen Bundepost zum 100jhrigen Bestehen des Deutschen Museums.

In seiner Antwort wies das Referat für Arbeit und Wirtschaft eingangs darauf hin, dass die Stadt für das Deutsche Museum eigentlich nicht zuständig ist, auch wenn sie „einen freiwilligen jährlichen Betriebskostenzuschuss von 498 000 Euro“ leistet.

Denn das Museum ist keine Beteiligungs­gesellschaft der Landeshauptstadt, die „Aufsicht“ hat der Freistaat. Dennoch wurde das Ansinnen mit den Verantwortlichen des größten technischen Museums der Welt beraten.

Das Ergebnis: Es fehlen laut Verwaltung die finanziellen und personellen Mittel für eine Umstellung von einem Acht- auf einen Neun-Stunden-Betrieb. Schon jetzt könne der Betrieb des seit mehr als 100 Jahre bestehenden Museums, das jährlich von mehr als 1,5 Millionen Personen besucht wird, bis 17 Uhr „nur durch Mitwirkung von über 180 ehrenamtlich engagierten Mitarbeitern überhaupt aufrechterhalten werden.“

Die Öffnungszeiten fürs Deutsche Museum – täglich von 9 bis 17 Uhr – werden trotz eines Bürgerwunsches nicht geändert.    Foto: Wikipedia

Die Öffnungszeiten fürs Deutsche Museum – täglich von 9 bis 17 Uhr – werden trotz eines Bürgerwunsches nicht geändert. Foto: Wikipedia

Der Vorschlag von Gilbert, die Öffnungszeiten einfach um eine Stunde zu verschieben, also von 10 bis 18 Uhr, „scheitert leider an einer der wichtigsten Besuchergruppen des Deutschen Museums, den Schulklassen.

Schon die Öffnung um 9 Uhr wird von vielen immer wieder kritisiert, da sie sich eher eine Öffnung von 8 bis 16 Uhr parallel zum Schulbetrieb wünschen würden.“

Was die Abendöffnung betrifft, besteht offensichtlich kein Bedarf. Denn zwischen 2001 und 2004 war das Museum regelmäßig bis 20 Uhr geöffnet.

Das Angebot wurde „jedoch wegen eklatant mangelnder Nachfrage von Seite der Besucher wieder eingestellt,“ heißt es in den Ausführungen der Museums-Verwaltung.

Alexander MihatschDeutsches Museum: Abends geschlossen