Musiktheorie für Jedermann – Kursangebot

16. September 2016

Münchner Schule für Bairische Musik bietet öffentlichen Musiktheoriekurs mit Vortragsabenden

Mehr erfahren über Musiktheorie und Musikgeschichte können ab Oktober nicht nur SchülerInnen der Münchner Schule für Bairische Musik, sondern auch externe Interessenten. Der 14-tägige Theoriekurs beleuchtet neben Theorie und Musikgeschichte Schwerpunkte in Rhythmik, Formenlehre und Gehörbildung.

Eine Besonderheit besteht in den ein Mal im Monat stattfindenden Vortragsabenden mit kompetenten Gastrednern aus Kultur und Brauchtum. Die Vielseitigkeit der Vorträge reicht dabei vom Wandel der Volksmusik, alten Bräuchen und Traditionen, bis hin zu Body Percussion und Einblicke in Persönlichkeiten wie Karl Valentin.

Der Kurs findet jeden zweiten Montag um 19.30 Uhr in der Wastl Fanderl Schule statt, Beginn ist der 10.10.2016. Das Kursende ist nach 18 Abenden für Juli 2017 angesetzt. Teilnehmen können SchülerInnen der Musikschule gleichermaßen wie externe Interessenten, welche ihre musiktheoretischen Kenntnisse erlernen und verbessern wollen, Vorkenntnisse sind dabei nicht nötig. Der Kursbeitrag beläuft sich auf 15,00 Euro für Externe und 8,00 Euro für SchülerInnen der Musikschule pro Monat. Die Vortragsabende können separat besucht werden. Weitere Informationen und Anmeldung unter: info@muenchner-kreis-volksmusik.de oder 089-987980.

– Titelbild: Münchner Schule für bairische Musik –

Alexander MihatschMusiktheorie für Jedermann – Kursangebot