Artikel lesen

Wertstoffcontainer: „Sauber halten!“

30. Dezember 2020 Per SPD-Antrag fordern die Mitglieder des Bezirksausschusses den Abfallwirtschaftsbetrieb Mün­chen (AWM) auf, „dafür Sorge zu tragen, dass die zuständigen privaten Entsorgungsfirmen die Wert­stoffcontainer nicht nur entleeren, sondern auch in einem guten, sauberen Zustand hal­ten“. Grüne und ÖDP wollten das Ansinnen vertagen, was mehrheitlich aber abgelehnt worden war. Fraktionssprecherin Karin Vetterle zur Initiative: „Da Unterflurcontainer wegen ihres schwierigen …

Fabian EwaldWertstoffcontainer: „Sauber halten!“
Artikel lesen

Sternwartstraße: Tempo 30 oder Radweg

29. Dezember 2020 Knapp, aber mehrheitlich entschieden: Mit 18 Stimmen der Mitglieder des Bezirksausschusses von Grünen, SPD, ÖDP und Linke gegen 15 Stimmen von CSU, FDP und dem Freie-Wähler-Vertreter billigte das Kommunalparlament den Wunsch eines Bürgers, in der (gesamten) Sternwartstraße eine Reduzierung der Höchstge­schwin­­dig­keit auf 30 km/h bei der Stadt zu beantragen. Alternativ könnte, so steht’s in der Initiative, eine …

Fabian EwaldSternwartstraße: Tempo 30 oder Radweg
Artikel lesen

Güterverkehr: Wie Innsbruck umfahren

28. Dezember 2020 Diesem Antrag eines Bürgers konnten die Mitglieder des Bezirksausschusses nur zu­stimmen, und zwar einhellig: Die Stadt soll sich dafür einsetzen, dass der internationale Güter­ver­kehr der Deut­schen Bahn nicht durch München (Riem, Daglfing, Bogenhausen und Trudering) geleitet wird.“ Passend dazu: Die Staatsregierung, Verkehrsministerin Kerstin Schreyer wie auch Landtagsab­ge­ord­neter Markus Blume (CSU; Trudering-Riem) lehnten die von der Deutschen Bahn …

Fabian EwaldGüterverkehr: Wie Innsbruck umfahren
Artikel lesen

Rotbuche „Augustus“: Ein Naturdenkmal?

27. Dezember 2020 Der zufällige Kontakt eines Anwohners der Laplacestraße in Alt-Bogenhausen mit einem Mitarbei­ter einer Baumpflegefirma führte nun zur einer Initiative in den Bezirksausschuss. Der Bürger hatte nämlich dem Fachmann von seiner Idee erzählt, „unsere prachtvolle Rotbuche – ich habe sie übrigens >Augustus< getauft – als Naturdenkmal zu klassifizieren.“ Der Angesprochene stimmte begeistert zu: „Einen solch außergewöhn­lichen Baum sollten …

Fabian EwaldRotbuche „Augustus“: Ein Naturdenkmal?
Artikel lesen

Wimmerstraße: Keine Wertstoffinsel!

23. Dezember 2020 Vor drei Jahren wegen der Wohnbebauung des ehemaligen HDI-Komplexes an der Englschal­kin­ger Straße entfernt, jetzt gestri­chen: die Wertstoffinsel in der Wimmerastraße im Abschnitt zwischen Voll­mann- und Ennemo­ser­straße. Der Bezirksausschuss hatte die Wiedereinrichtung „per Prüfan­trag von der Stadt“ auf Initiative von Karin Vetterle, Vize-Vorsitzende des Kommunalparla­ments, an­geregt. In der Begründung zu dem Vorstoß wurde angeführt: Im Bogenhausen wird …

Fabian EwaldWimmerstraße: Keine Wertstoffinsel!
Artikel lesen

Zeichen der Zeit: Geduld und „zua is“

22. Dezember 2020 Vorweihnachtliches Zeichen zu Corona-Pandemie-Zeiten: Ob beim Supermarkt, beim Bäcker oder bei der Post – auch die Bogenhauser müssen allerorten Geduld beweisen und sich in die Schlange einreihen. Erstaunlich: Keiner murrt oder schimpft, dass es zu langsam geht, wie beispielsweise bei der Post im Arabellapark, wo mehr als 50 Personen anstanden. Ist doch ein gutes Zeichen! Andererseits ist …

Fabian EwaldZeichen der Zeit: Geduld und „zua is“
Artikel lesen

Bezirksausschuss: Grünes Geschwurbel

21. Dezember 2020 Es ist eine Zumutung, anders kann man es einfach nicht benennen, wie sich die Fraktion der Grü­nen, offiziell „Bündnis 90 / Die Grünen“, gegenüber Bürgern, Lokalpolitikern und Pressevertretern bei Tagungen des Bezirksausschusses präsentieren. Zum dritten Mal binnen weniger Monate heiz­ten sie mit aus­führlichen Statements, mit Geschwurbel – statt kurz und knackig gerade in Pan­de­mie-Zeiten und so mit …

Fabian EwaldBezirksausschuss: Grünes Geschwurbel
Artikel lesen

Heilig Abend: Drei Gottesdienste in Riem

20. Dezember 2020 Vorbehaltlich von aktuell möglichen Corona bedingten Einschränkungen haben Pfarrer Markus Rhi­now und sein Team von der evangelisch-lutherischen Kirchenge­mein­de Immanuel-Nazareth (IN) an Heilig Abend, Donnerstag, 24. Dezember, drei Gottesdienste in der Reitanlage Riem organisiert. Ursprünglich war geplant, die Gottesdienste im Denninger Anger abzuhalten. Doch aus Sicherheitsgründen, so Rhinow, „haben wir die Gottesdienste an einen noch sicheren Ort verlegt.“ …

Fabian EwaldHeilig Abend: Drei Gottesdienste in Riem
Artikel lesen

Parkplatz am Cosimabad: Überbauen?

19. Dezember 2020 Mitte Mai: Der Bezirksausschuss hatte beantragt zu prüfen, ob der Parkplatz am Cosimawellen­bad in Koopera­tion mit den Stadtwerken (SWM) analog zum Parkplatz am Dantebad mit einem Wohn­gebäude überbaut werden kann. Ende August: Überraschende Antwort der Lokalbaukom­mis­sion (LBK) / des Planungsreferats: „Vor dem Hintergrund des ebenfalls hohen Bedarfs an Flächen für Sportnutzung und der Gegeben­heit, dass der Flächennutzungsplan …

Fabian EwaldParkplatz am Cosimabad: Überbauen?
Artikel lesen

SEM-Planungen: „Sofort einstellen!“

17. Dezember 2020 Nächster Wumms in Sachen Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme (SEM) im Nordosten Mün­chens, also dem rund 600 Hektar – rund 150 Hektar sind im Besitz der Stadt – großen Gebiet jen­seits der S-Bahnlinie zum Flughafen zwischen Daglfing, Englschalking und Johanneskirchen. Der Verein „Bündnis NordOst“ – vertreten durch die Vorsitzende Daniela Vogt und ihren Stellvertreter Markus Bichler – fordert per Antrag …

Fabian EwaldSEM-Planungen: „Sofort einstellen!“