Bülowstr.: Weiße Linie – mehr Sicherheit

28. Oktober 2021

Bülowstr.: Weiße Linie – mehr Sicherheit

Der gemeinsam genutzte Fußgänger- und Fahrradweg an der östlichen Seite der Bülowstraße vom Herkomerplatz bis zur Niedermayerstraße soll durch eine weiße Linie getrennt werden. Die­se Maßnahme bitten die Mitglieder des Bezirksausschusses das Mobilitätsreferat (MOR) zu prüfen. Die Initiative der SPD-Fraktion im Kommunalparlament wurde einstimmig verabschiedet.

In der Begründung wird angeführt: Der Fahrradweg ist stark befahren. Durch die hohen Bäume, die den Weg säumen, ist der Abschnitt vor allem abends sehr dunkel, schlecht beleuchtet und birgt deshalb ein Sicherheitsrisiko für Fußgänger und Radfahrer. Ein Argument, das durchaus nachvoll­ziehbar. Und die Maßnahme ist einfach und kostengünstig umsetzbar.

Mit einer weißen Linie zwecks mehr Sicherheit sollen der Fußgänger- und Fahrradweg an der Bülowstraße getrennt werden. Foto: hgb

Tutorium_Einheit 2_Sachverhalt Tutorium_Einheit 1_Loesung Tutorium_Einheit 1_Sachverhalt (3) Zoom-Einwähldaten PÜ 1 Schweiger Veris_Vortrag2810

Fabian EwaldBülowstr.: Weiße Linie – mehr Sicherheit