Artikel lesen

Besonders scharfe Randsteine: Bitte melden!

Die Initiative stammt vom Bezirksausschuss Schwanthalerhöhe, die weiteren zwei Dutzend Münch­ner Kommunalparlamente möchten ihn doch bitte unterstützen: Scharfkantige Randsteine sollen abgerundet werden. Die Bogenhauser Lokalpolitiker stimmten verschmitzt mit diversen Anspielungen unter der Prämisse „besonders scharfkantige Randsteine“ dem Antrag zu. „Wer besonders scharfkantige Randsteine kennt, möge diese bitte melden!“ ist im Protokoll des Untergremiums Verkehr vermerkt. „An wen?“ fragte leise ein …

Alexander MihatschBesonders scharfe Randsteine: Bitte melden!
Artikel lesen

Ostpreußenschule: Mensa organisieren!

Seltene schwarz-rote Einigkeit im Bezirksausschuss, der sich letztlich alle Lokalpolitiker anschlos­sen: Petra Cockrell (CSU) und Angela Brändle (SPD) setzen wegen der Missstände bei der Organi­sation des Mensabetriebs in der Ostpreußenschule einen Brief auf. Dieser soll nach Billigung durch das Untergremium Bildung/Soziales an Oberbürgermeister Dieter Reiter und Ministerpräsident Horst Seehofer geschickt werden. Auf Antrag der CSU-Fraktion im Kommunalparlament wird „die Stadt …

Alexander MihatschOstpreußenschule: Mensa organisieren!
Artikel lesen

Stadtgestaltung: Baumgartner rückt nach

Martin Baumgartner (CSU) aus Daglfing, seit mehr als 18 Jahren Mitglied des Bezirksausschusses (BA), rückte jetzt in den Unterausschuss (UA) Stadtgestaltung, Öffentlicher Raum und Ökologie nach. Der Landwirtschaftsmeister, seit 25 Jahren Mitglied der Christsozialen Union, übernimmt die Funktion von Carola Bauer. Als Schwerpunkt seiner künftigen Arbeit betrachtet der 51-Jährige die Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme für den Münchner Nordosten (SEM). Auf dem knapp …

Alexander MihatschStadtgestaltung: Baumgartner rückt nach
Artikel lesen

Siemens-Trakt: Temporär mehr Flüchtlinge

„Angesichts von 15 000 unterzubringenden Flüchtlingen ist München dringend auf jeden einzelnen Platz angewiesen“, so Fabian Riedl vom Sozialreferat gegenüber Mitgliedern des Bezirksausschus­ses. Vor diesem Hintergrund wird die Belegungszahl der Asylbewerber in der ehemaligen, fünf Gebäude umfassenden Siemens-Verwaltung an der Richard-Strauss-Straße 76 vorübergehend von rund 500 auf 800 erhöht. Die Maßnahme erfolgt in zwei Schritten mit jeweils 150 Menschen: Ab …

Alexander MihatschSiemens-Trakt: Temporär mehr Flüchtlinge
Artikel lesen

Morsch & hohl: Stadt fällt fast 50 Bäume

Das tut vielen Menschen in der Seele weh, manche Spaziergänger werden wie in den vergangenen Jahren wieder kopfschüttelnd und zugleich traurig zusehen, einige meckern, klagen, andere laut­hals schimpfen. Doch es nützt alles nichts: In diesen Wochen fällen Arbeiter der Abteilung Garten­bau im Baureferat aus Sicherheitsgründen in ganz Bogenhausen fast 50 Bäume. Die Begründungen der Behörde in Stichworten für die Maßnahmen …

Alexander MihatschMorsch & hohl: Stadt fällt fast 50 Bäume
Artikel lesen

Prinz-Eugen-Park: Öko-Streit beigelegt

Antrag, Zusatzantrag, Themavertagung in das Untergremium, Wiedervorlage im Bezirksausschuss und schließendlich Verabschiedung – gegen die Stimme der ÖDP-Politikerin Nicola Holtmann – eines interfraktionellen Kompromissantrags: Die überaus zähe Diskussion im Stadtteilgremium um die (ökologische) Mustersiedlung im künftigen Prinz-Eugen-Park an der Cosimastraße ist nach diversen Wortspitzen endlich beendet. Man konnte das Unbehagen einiger Besucher bei der Sitzung des Bezirksausschusses förmlich spüren, mehrmals …

Alexander MihatschPrinz-Eugen-Park: Öko-Streit beigelegt
Artikel lesen

HKW Nord: Raus aus der Steinkohle!

Im historischen Weltklimavertrag von Paris steht’s: Deutschland muss sich von der Steinkohle verab­schieden. Um die Klimaziele bis 2030 zu erreichen, muss bis dahin mehr als die Hälfte der Kohle­kraftwerke abgeschaltet werden. In München läuft diesbezüglich ein Bürgerbegehren – notwendig sind 30 000 Unterschriften – mit der Frage: „Sind Sie dafür, das der Block 2 (Steinkohlekraftwerk) des Heizkraftwerks Nord bis spätestens …

Alexander MihatschHKW Nord: Raus aus der Steinkohle!
Artikel lesen

MVG Rad: Station am Böhmerwaldplatz

Die erste von acht Stationen des Mietradsystems MVG Rad in Bogenhausen ist eingerichtet: Am Böhmerwaldplatz, direkt vor dem U-Bahnzugang und der Haltestelle der Buslinie 59. Damit sind in München nach dem Start Anfang Oktober 45 der geplanten 125 Ausleihstandorte mit mehr als 1200 vorgesehenen Rädern in Betrieb. Bis Ende kommenden Jahres sollen im 13. Stadtbezirk weitere sieben Stationen entstehen: Im …

Alexander MihatschMVG Rad: Station am Böhmerwaldplatz
Artikel lesen

Klinikum-Anbau: Es gibt mehr Parkplätze!

In zehn Monaten, im Oktober 2016, beginnen am Klinikum Bogenhausen die Arbeiten zum vier­geschossigen Anbau. Im April 2019 soll das Gebäude fertig sein. Das Planungsreferat unterbreitete jetzt dem Bezirksausschuss den geänderten Bebauungsplanentwurf für das von der Englschalkin­ger -, Teutonen- und Odinstraße sowie dem Cosimahallenbad eingerahmten, fast zehn Hektar gro­ßen Areal. In dem 20-seitigen Dokument wurden neue Details zu dem Projekt …

Alexander MihatschKlinikum-Anbau: Es gibt mehr Parkplätze!
Artikel lesen

Parklizenzzonen: Nur mit der Parkstadt

Der Bezirksausschuss hat die Entscheidung über Parklizenzzonen in Altbogenhausen vertagt. Laut Untersuchungen des Planungs- und des Kreisverwaltungsreferats (KVR) erfüllen zwar die Gebiete Holbein- und Mühlbaurstraße die Voraussetzungen für die Einführung des „Wapperls“, nicht aber die Parkstadt Bogenhausen. Dort ist Belastung zwar ebenfalls hoch, für eine Lizenzzone aber nicht ausreichend. Die Lokalpolitiker befürchten ohne Einbeziehung der Parkstadt eine Verdrängung des Parksuchverkehrs …

Alexander MihatschParklizenzzonen: Nur mit der Parkstadt