Elektronische Musik: 1000 Euro für Kirche

17. April 2019

Über zwei Zuschussanträge hatten die Mitglieder des Untergremiums Budget zu befinden – beide Wünsche wurden sowohl vom Unterausschuss wie auch vom Kommunalparlament einstimmig be­willigt: 1000 Euro für die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Immanuel-Nazareth und 5750 Euro für den Verein Progeno Park im Prinz-Eugen-Park.

„Das ist mal ein Kirchenkonzert der anderen Art“, kommentierte Unterausschuss-Vorsitzender Ulrich Tetzner (CSU) das Ansinnen der Kirchengemeinde, die am Freitag / Samstag, 24. / 25 Mai, jeweils ab 20 Uhr, im Gotteshaus an der Barbarossastraße 3 in der Parkstadt Bogenhausen „Ambient Wa­ves – Festival für elektronische Musik“ veranstaltet. Der Eintritt beträgt 25 Euro pro Veranstaltungs­tag bzw. 40 Euro für beide Tage (ermäßigt 15 Euro bzw. 30 Euro). „Der Zuschuss ist angesichts der Gesamtkosten von 9000 Euro eher unterdurchschnittlich“, so Tetzner. Da sahen auch die anderen Lokalpolitiker so und winkten das Begehren durch.

Ambient Waves? Das ist ein modernes „Update“ der 1970 in Deutschland entstandenen Musikrich­tung, die hauptsächlich mit elektronischen Musikinstrumenten (Synthesizer) gespielt wurde. Eines der Highlights des Festivals ist die Teilnahme von Thorsten Quaeschning (Tangerine Dream), der am 24. Mai solo auftreten wird.

Nachdem alle Unterlagen präsentiert wurden, erhält der Verein Progeno Park für Investitionen im Gemeinschafts­raum an der Ruth-Drexel-Straße 154 im Prinz-Eugen-Park – der Raum ist Eigentum der Progeno-Wohnge­nossenschaft, ist an den Verein vermietet – bis zu 5750 Euro unter anderem für eine Leinwand und für (feuerbeständige) Vorhänge zwecks Verdunkelung bei Filmaufführungen. Der mehr als 100 Quadratmeter große „Saal“ im Erdgeschoss hat dreiseitig auf acht mal 13 mal acht Meter Raum hohe Fenster. Laut Antragsteller hat man für Küche, Möbel und weitere Einrich­tungsgegenstände bereits etwa 25 000 Euro Eigenleistung er­bracht. Ob der Unterstützung freute sich ein Vereinsvertreter und bot dem Bezirksausschuss den Raum für Tagungen an – kostenlos für ein Jahr!

Im Saal der Kirche Immanuel-Nazareth in der Parkstadt Bogenhausen findet am 24. / 25 Mai ein Festival für elektronische Musik statt, das der Bezirksausschuss mit 1000 Euro unterstützt. Foto: hgb

Alexander MihatschElektronische Musik: 1000 Euro für Kirche