Artikel lesen

Lucile-Grahn-Str.: Polizei bremst Grüne aus

13. Januar 2021 Einmal mehr wollte sich die Grünen-Fraktion im Bezirksausschuss mit einer Maßnahme für Rad­fah­rer profilieren, ist aber an berechtigten Gründen der Polizeiinspektion 22 Bogenhausen gescheitert. Die Durchfahrt für Fahrräder vom Prinzregentenplatz (auf die Fahrbahn Lucile-Grahn-Straße) nach Haidhausen ermöglichen – diesen Antrag, datiert vom September, haben Polizei und  Kreis­verwaltungsreferat (KVR) kategorisch abgelehnt. Das KVR führt aus: Die konfliktreiche Radverkehrsführung …

Fabian EwaldLucile-Grahn-Str.: Polizei bremst Grüne aus
Artikel lesen

Effnerplatz: „25 Radabstellplätze möglich“

08. Januar 2021 Ausgehend von einem Bürgeranliegen wegen kreuz und quer abgestellter Fahrräder beim Lokal Il Gale­o­ne am Effnerplatz, Ecke Bülow- / Hornsteinstraße, und Aufstellung von Radständern hatte Lokal­poli­ti­kerin Karin Vet­ter­le die Initiative aufgenommen und beantragt, die Maßnahme auf den „gan­zen Effnerplatz zu erweitern“. Der Bezirks­aus­­schuss hatte bei seiner Tagung im September zugestimmt und drei Stand­ortvor­schlä­­ge gemacht. Das Baureferat präsentierte …

Fabian EwaldEffnerplatz: „25 Radabstellplätze möglich“
Artikel lesen

Übergang: „Steuerung wird modifiziert“

04. Januar 2021 „Die Verkehrsampel an der Ecke Vollmann- / Hugo-von Hofmannthal-Straße ist während des Schulbetriebs am Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium so eingestellt, dass die Schüler nicht lange auf Grün warten müssen. Danach ist die Wartezeit trotz eines geringen Verkehrsaufkommens unnö­tig lang. Die Folge ist, dass viele Fußgänger, vor allem Jugendliche, die später aus der Schule kom­men, die Vollmannstraße bei Rotlicht überqueren.“ Mit …

Fabian EwaldÜbergang: „Steuerung wird modifiziert“
Artikel lesen

Sternwartstraße: Tempo 30 oder Radweg

29. Dezember 2020 Knapp, aber mehrheitlich entschieden: Mit 18 Stimmen der Mitglieder des Bezirksausschusses von Grünen, SPD, ÖDP und Linke gegen 15 Stimmen von CSU, FDP und dem Freie-Wähler-Vertreter billigte das Kommunalparlament den Wunsch eines Bürgers, in der (gesamten) Sternwartstraße eine Reduzierung der Höchstge­schwin­­dig­keit auf 30 km/h bei der Stadt zu beantragen. Alternativ könnte, so steht’s in der Initiative, eine …

Fabian EwaldSternwartstraße: Tempo 30 oder Radweg
Artikel lesen

Friedensengel: Pro Kurzzeitparkplätze

16. Dezember Den Vorschlag eines Bürgers formten drei CSU-Vertreter im Bezirksausschuss – Gremiumsvor­sit­zen­der Florian Ring, Landtagsabgeordneter Robert Brannekämper und der verkehrspolitische Spre­cher der Partei im Kommunalparlament, Peter Reinhardt – in einen Antrag: Die Stadt soll „im Sinne der Gewährleistung der Verkehrssicherheit die Parkplätze am Friedenengel als Kurzzeit­park­plätze ausschreiben sowie ein Zusatzschild für reines Pkw-Parken anbringen.“ In der Begründung der Initiative …

Fabian EwaldFriedensengel: Pro Kurzzeitparkplätze
Artikel lesen

Montgelasstr.: Rasende Radler bremsen

15. Dezember Initiative von Lokalpolitikerin Sabine Geißler (CSU) im Bezirksausschuss: Die Stadtverwaltung wird gebeten, sich die gefährliche Situation, die für die Fußgänger durch das ungebremste Bergab­fahren der Radfahrer auf der Montgelas- zwischen Oberföhringer – und Mauerkircherstraße und besonders an der Fußgängerampel bei der Einmündung Möhlstraße entsteht, anzusehen und nach Möglichkeiten zu suchen, wie diese Situation entschärft werden könnte. In der …

Fabian EwaldMontgelasstr.: Rasende Radler bremsen
Artikel lesen

Rosenkavalierplatz: Parken wird befristet

08. Dezember Die „Umwandlung von Dauerparkplätzen in zeitlich befristete Parkplätze am Rosenkava­lier­­platz“ hatten die Grünen unlängst im Bezirksausschuss beantragt. Sie hatten „eine Stunde kosten­loses Parken mit Parkscheibe Montag bis Freitag jeweils zwischen neun und 18 Uhr“ gefordert. Auf Intervention von Karin Vetterle, Vize-Vorsitzende des Gremiums, verständigte man sich auf zwei Stunden. Das Kreisverwaltungsreferats (KVR) stimmte jetzt dem Beschluss zu. Die …

Fabian EwaldRosenkavalierplatz: Parken wird befristet
Artikel lesen

MVG-Busse: Anzeigen digital aufgerüstet

07. Dezember 2020 Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) verbessert in ihren Linienbussen die Fahrgastinforma­tion. Digitale Displays ersetzen die bisherigen analogen Linienverlaufsschilder. Die neuen Anzeigen sind echtzeitfähig. Sie zeigen den kompletten Linienverlauf mit der Live-Position des Busses sowie die Namen der nachfolgenden Haltestellen samt Umsteigemöglichkeiten. Bei Umleitungen kann der Linienverlauf auch in der Anzeige angepasst werden, um die Fahrgäste adäquat zu informieren. …

Fabian EwaldMVG-Busse: Anzeigen digital aufgerüstet
Artikel lesen

Denninger Str.: „Rot und Grün verzögern“

3. Dezember Sorgen um die Sicherheit von Kindern macht sich ein Anwohner ob der Ampelschaltung für die Fußgänger am Überweg an der Ecke Denninger- / Vollmannstraße. Viele Autofahrer, die stadt­aus­wärts in Richtung Turnerschaft Jahn wollen, würden noch „bei rotem Abbiegesignal“ durch­star­ten. Personen, die unmittelbar bei Grünlicht die Fahrbahn queren, würden so gefährdet. „Mein Sohn wäre einmal um Haaresbreite von einem …

Fabian EwaldDenninger Str.: „Rot und Grün verzögern“
Artikel lesen

Savitsstr.: Tempo 30 auf den Boden „malen“

28. November Um eine verbesserte Verkehrssicherheit auf der Savitsstraße zu bewirken, fordert der Bezirks­aus­schuss auf Initiative von Florian Ring, Vorsitzender des Kommunalparlaments, und Stadtrat Jens Luther (beide CSU), das Kreisverwaltungsreferat (KVR) und das Baureferat auf, auf der Fahrbahn der Savitsstraße das Verkehrszeichen (Zone 30 / Zeichen 274.1) als Wiederholung des bereits am Fahrbahnrand vorhanden Verkehrszeichen Tempo 30 „aufzumalen“. In der …

Fabian EwaldSavitsstr.: Tempo 30 auf den Boden „malen“