Artikel lesen

WHG: Ohne WLAN – eine digitale Wüste

12. August 2020 Das staatliche Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium (WHG) an der Elektrastraße im Arabellapark – das größte Gymnasium Münchens, anno 1974 fertig gestellt, seinerzeit konzipiert für 900 Schüler, zum gerade beendeten Schuljahr von 1350 Jugendlichen besucht, mehr als 100 Lehrkräfte – be­fin­det sich technisch gesehen im Zeit­alter des Röhrenfernsehens, ist eine digitale Wüste. Und das in Corona-Pandemie-Zeiten! Direktor Uwe Barfknecht, Lehrer, Elternbeirat …

Fabian EwaldWHG: Ohne WLAN – eine digitale Wüste
Artikel lesen

Prinz-Eugen-Park: Kommt „Fit im Park“?

11. August 2020 Ob im Luitpold-, Ost-, West- oder Riemer Park: Beim bis zum 30. September laufenden städti­schen Programm 2020 „Fit im Park“ finden täglich ab 18 Uhr Trainingseinheiten von Fitness Power über Yo­ga, Pilates und anderes mehr statt. Neu ist in diesem Jahr das Angebot Meditation – ob ab 8 Uhr im Rosenga­rten oder ab 18.45 Uhr im Ostpark. …

Fabian EwaldPrinz-Eugen-Park: Kommt „Fit im Park“?
Artikel lesen

Denninger Anger: 350 000 Euro für Grün

10. August 2020 Die Bauherren des Hochhauses mit begrünter Fassade an der Arabellastraße 26 – Projektname „Arabella26“ – haben sich, so eine Lokalpolitikerin, zur Zah­lung von 350 000 Euro zwecks Aufwer­tung des Denninger Angers verpflichtet. Wie die Summe ver­wendet wird – dazu fordert die Grünen-Fraktion im Bezirks­ausschuss eine Beteiligung der Bürger. Gemäß der einhellig verabschiedeten Initiative sollen die städtischen Behörden …

Fabian EwaldDenninger Anger: 350 000 Euro für Grün
Artikel lesen

16 Liegebänke: Eine „schräge Rechnung“

8. August 2020 Ging’s ums Geld, drehten die Mitglieder des Bezirksausschusses noch vor Jahresfrist quasi jeden Euro einzeln um. Inzwischen setzte auch in Bogenhausen der Wumms-Effekt ein. Nicht, dass nicht jeder Unterstützungsantrag genau geprüft wird, ob auch Eigen­mit­tel, Stadtteilbezug und alles Weitere pas­sen. Aber in jüngster Zeit wird gefördert und investiert, was der Etat her­gibt. Geradezu ein Lehr­stück in Sachen …

Fabian Ewald16 Liegebänke: Eine „schräge Rechnung“
Artikel lesen

Baldoni: 24 430 Euro für Zirkus und Kultur

5. August 2020 Spendabler Bezirksausschuss Bogenhausen: Gleich acht Anträge auf finanzielle Unterstützung lagen vor kurzem dem Untergremium Budget und Satzung zur Beratung und dem Plenum zur Ge­nehmigung vor. Alle Wünsche wurden – nahezu vollständig – erfüllt, knapp 59 000 Euro bewilligt. Zum Etat-Hintergrund: Der Etat des Kommunalparlaments für 2020 beträgt etwas mehr als 200 000 Euro, in der „Kasse“ befin­den …

Fabian EwaldBaldoni: 24 430 Euro für Zirkus und Kultur
Artikel lesen

Fünf Fliesen Abstand: Zeichen dieser Zeit

4. August 2020 Wie schätzt man 1,5 Meter Corona-bedingten Mindestabstand zur eigenen Sicherheit und zum Schutz der Mitmenschen ab? Viele Personen tun sich damit offensichtlich schwer, denn immer wieder ist zu beobachten, dass sie ihren Mitmenschen mehr oder minder „auf den Pelz rücken“. Offensichtlich hat das der Verantwortliche eines Bogenhauser Geschäfts auch so beobachtet und die 1,5 Meter Abstand anders …

Fabian EwaldFünf Fliesen Abstand: Zeichen dieser Zeit
Artikel lesen

Ecke Vollmannstraße: Ein neues Café

3. August 2020 Das Café Wiedemann im einstigen HDI-Bürokomplex an der Englschalkinger Straße 148 hatte zum April 2015 nach 37 Jahren dicht gemacht. Der knapp 150 Meter lange, grau-triste Trakt wurde ab­­­­­ge­­rissen, auf dem Areal mehr als 130 Wohnungen gebaut. Am Eck zur Vollmannstraße war eine Kita vorgesehen, die aber angesichts bestehender Einrichtungen in der Umgebung nicht realisiert wu­rde. Jetzt …

Fabian EwaldEcke Vollmannstraße: Ein neues Café
Artikel lesen

Schulsekretariate: Stadt zahlt Schutzglas

31. Juli 2020 Per Dringlichkeitsantrag hatte der Bezirksausschuss Anfang Mai auf Initiative von Florian Ring (CSU; inzwischen Vorsitzender des Kommunalparlaments) das Referat für Bildung und Sport (RBS) aufgefordert, „umgehend Infektionsschutzwände in den Sekretariaten aller Schulen in Bogen­hau­­sen“ zu installieren. Jetzt liegt die Antwort der Behörde vor: Die Kosten für die Trennscheiben trägt die Stadt. In der Begründung hatte der in …

Fabian EwaldSchulsekretariate: Stadt zahlt Schutzglas
Artikel lesen

Landeplatz: „Noch keine Entscheidung“

30. Juli 2020 „Wiederherstellung des Grüns am Hubschrauberlandeplatz (Anm. d. Red.: gemeint ist nach Inbetriebnah­me des neuen Landeplatzes auf dem Dach des Neubaus in etwa drei Jahren) des Klinikums Bogen­hausen“ – das fordert der Bezirksausschuss auf einen Antrag der Grünen. Das Planungsreferat soll dazu zwei Fragen beantworten: Liegen dem Referat Pläne vor, ob beziehungsweise für wie lange der Hubschrauberlandeplatz auch …

Fabian EwaldLandeplatz: „Noch keine Entscheidung“
Artikel lesen

Freudentanz: 7990 Euro für Spielgeräte

27. Juli 2020 Genehmigt, genehmigt und vertagt mit dem Vermerk, das Ansinnen konzeptionell und formell nachzubessern mit Wiedervorlage – das ist die einstimmig verabschiedete Juli-Bilanz für drei Zuschuss­­anträge im Kommunalparlament. Zur Förderung von Vereinen und Organisationen ste­hen dem Bezirksausschuss Bogenhausen für 2020 rund 200 000 Euro sowie etwa 100 000 Euro aus dem Vorjahr zur Verfügung. Der „Restbetrag“ 2019 kann …

Fabian EwaldFreudentanz: 7990 Euro für Spielgeräte